MedUni Wien: Neues Vize-RektorInnenteam für die zweite Amtsperiode von Rektor Schütz (2007-2011) gewählt

Wien (OTS) - In seiner gestrigen Sitzung bestätigte der Universitätsrat der Medizinischen Universität Wien den Vorschlag für die Zusammensetzung des Teams der VizerektorInnen für die zweite Amtsperiode unter Rektor Univ.-Prof. Dr. Wolfgang Schütz. Rektor Schütz wurde bereits am 2. Juli für weitere vier Geschäftsjahre in seinem Amt bestätigt.

Neu im Team der VizerektorInnen ist die künftige Vizerektorin für Personalentwicklung und Frauenförderung, Univ.-Prof. Dr. Karin Gutiérrez-Lobos. Mit ihrer Bestellung setzt die MedUni Wien ein weiteres deutliches Zeichen in Bezug auf die berufliche Förderung von Frauen an der MedUni Wien. Sie verfügt über ausgewiesene Erfahrung zur Frauenförderung, zu Gender Mainstreaming und zu Frauen-spezifischer Medizin, sowohl innerhalb ihres Faches (der Psychiatrie) als auch im Rahmen ihres Tätigkeitsprofils in verschiedensten Funktionen des öffentlichen Gesundheitswesens und in div. Gremien der MedUni Wien.

Der renommierte Onkologe Univ.-Prof. Dr. Christoph Zielinski, Leiter der Universitätsklinik für Innere Medizin I der Medizinischen Universität Wien, leitet ab sofort das Vizerektorat für Klinische Angelegenheiten. Im Verantwortungsbereich des Vizerektorats für Klinische Angelegenheiten ressortieren das Qualitätsmanagement im klinischen Bereich, die Verwaltung des Klinischen Mehraufwands sowie zudem die Öffentlichkeitsarbeit und das Fundraising der MedUni Wien.

Der bisherige Vizerektor für Klinische Angelegenheiten, Mag. Peter Soswinski, übernimmt seinerseits den Geschäftsbereich Finanzen in dem das Rechnungs- und Berichtswesen sowie der Budgetvollzug und das Finanzcontrolling angesiedelt sind. Zudem leitet Mag. Soswinski die Geschäftsfelder Facility Management, IT-Infrastruktur sowie das Prozessmanagement. Soswinski ist darüber hinaus Eigentümervertreter der Bernhard Gottlieb-Zahnklinik GesmbH.

Vizerektor für Studium und Lehre bleibt wie bisher Univ.-Prof. Dr. Rudolf Mallinger. In seinen Verantwortungsbereich fallen hinkünftig neben dem Management der Regelstudien und des Doktoratsstudiums, die tertiären Bildungsangebote der MedUni Wien (z.B. Universitätslehrgänge), das Alumniwesen und in dieser Amtsperiode zudem die Bibliotheken sowie das Arvchivwesen der MedUni Wien.

Die bisherige Vizerektorin für Finanzen, Mag.a. Elisabeth Chalupa-Gartner, wechselt in die Geschäftsführung der 2005 für den internationalen Know-how-Transfer der MedUni Wien gegründeten Medical University of Vienna International Hospital Operation GesmbH (kurz MUVI). Neben dem Betrieb eines Privatspitals des Erdölkonzerns Petronas in Malaysia (Prince Court Medical Center), dem Consulting für das Tripoli Medical Center in Libyen ist die 100% MedUni Wien-Tochter seit Sommer 2007 auch für das 400 Betten-Spital Al Ain in Abu Dhabi in den Vereinigten Arabischen Emiraten tätig. Weitere internationale Kooperationsprojekte sind in Vorbereitung.

Neben der Universitätsleitung und dem Personalmanagement wird Rektor Univ.-Prof. Dr. Wolfgang Schütz künftig auch die Bereiche Forschung sowie internationale Beziehungen leiten. Rektor Schütz übernimmt damit den Geschäftsbereich des bisherigen Vizerektors für Forschung, Univ.-Prof. Dr. Hans Georg Eichler, der bereits im Februar des Jahres einem Ruf zur Europäischen Arzneimittelbehörde (EMEA) nach London folgte. Die EMEA ist für die qualitative Beurteilung zugelassener Medikamente für mehr als 500 Millionen Europäer zuständig.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Bernd Matouschek
Pressesprecher
Medizinische Universität Wien
Spitalgasse 23, 1090 Wien
Tel.: +43 (0)1 40160 -100 09
Tel/Fax: +43 (0)1 23 101 32
gsm: +43-(0)676-6119701;
bernd.matouschek@meduniwien.ac.at
www.meduniwien.ac.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MEU0001