Personalentscheidung im ORF-Radio: Mag. Michael Csoklich zum Leiter des Wirtschaftsressorts der ORF-Radio-Information bestellt

Wien (OTS) - Generaldirektor Dr. Alexander Wrabetz hat auf
Vorschlag von ORF-Hörfunkdirektor Dr. Willy Mitsche Mag. Michael Csoklich zum Leiter des Wirtschaftsressorts in der ORF-Radio-Information bestellt. Er tritt seine neue Position mit 1. Oktober an.

Chefredakteurin Bettina Roither zur Bestellung Csoklichs: "Mit Michael Csoklich übernimmt ein erfahrener und exzellenter Wirtschaftsjournalist die Leitung eines Ressorts, dessen Bedeutung allein dadurch ständig steigt, dass Wirtschaftsabläufe zunehmend das Handeln in Politik und Gesellschaft bestimmen. Mag. Michael Csoklich ist Garant für einen kritischen Zugang und den bestmöglichen Überblick über ein weites Aufgabengebiet."

Michael Csoklich über seine zukünftige Aufgabe: "Ich übernehme die Leitung des Wirtschaftsressorts in einer ganz besonders spannenden Zeit. Wirtschaft greift in das Leben jedes Einzelnen in vielfältiger Form ein, Wirtschaftsthemen bekommen deshalb im täglichen Leben einen immer höheren Stellenwert. Die Herausforderung der Wirtschaftsberichterstattung im Radio muss es daher sein, umfassend über die Ereignisse zu berichten, komplizierte Zusammenhänge verständlich darzustellen, Hintergründe auszuleuchten, aktuell und ausgewogen den Hörern die bestmögliche Information zu bieten. Ich freue mich darauf, diese Arbeit gemeinsam mit dem engagierten und motivierten Team des Wirtschaftsressorts in Angriff zu nehmen."

Mag. Ing. Michael Csoklich wurde am 20. August 1957 in Wien geboren und wuchs in Graz auf. In Graz absolvierte er nach der Matura das Kolleg für Maschinenbau und studierte Rechtswissenschaften. Seine journalistische Berufslaufbahn startete er als Redakteur der Wochenzeitung "Die steirische Wochenpost", 1993 übersiedelte er nach Wien und begann als Redakteur im Ressort Nachrichten der ORF-Radios. 1995 wechselte Csoklich ins Wirtschaftsressort der ORF-Radios, wo er seit 2004 stv. Ressortleiter war. Weiters war er 1997 und 2001 jeweils für mehrere Monate als Korrespondent für Fernsehen und Radio im ORF-Büro Brüssel tätig. 2006 wurde Csoklich mit dem Horst-Knapp-Preis ausgezeichnet.

Rückfragen & Kontakt:

ORF Radio Öffentlichkeitsarbeit
Isabella Henke
Tel.: (01) 501 01/18050
isabella.henke@orf.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HOA0003