Frauenberger: Tolle Beteiligung am dritten Frauen-Power-Tag

Neue Auflage der Mädchenratgeberin erhältlich

Wien (OTS) - Gewohnt großes Interesse und Beteiligung fand gestern der dritte Frauen-Power-Tag in der Wiener Stadthalle. Die Wienerinnen konnten sich an rund 50 Ständen über das vielfältige Beratungs- und Serviceangebot, das Wien speziell für Frauen bietet, informieren und mit Expertinnen ins Gespräch kommen. Die Themen Arbeitsmarkt, Bildung, Wiedereinstieg, Gesundheit und Sicherheit standen dabei im Zentrum. Besonderes Augenmerk wurde heuer auf die Zielgruppe der Frauen mit Migrationshintergrund gelegt.

Frauenstadträtin Sandra Frauenberger freute sich über die tolle Beteiligung am Frauen-Power-Tag: "Mir ist es ein wichtiges Anliegen, Frauen unkompliziert und direkt über die Fülle an Angeboten, über die Wien etwa hinsichtlich Aus- und Weiterbildung verfügt, zu informieren. Der Frauen-Power-Tag hat sich dahingehend als wirkliche Erfolgsveranstaltung etabliert."

Neuauflage der Infobroschüre Mädchen in Wien

Präsentiert wurde am Frauen-Power-Tag auch die Neuauflage der Infobroschüre "Mädchen in Wien". Sie ist ein Handbuch mit vielen wichtigen Adressen, Telefonnummern und Internetlinks zu allen Themen, die für Mädchen wichtig und spannend sind. Die neue Mädchenratgeberin wurde um die Kapitel Krise/Notsituation", "Mädchen mit Behinderung" sowie "Schwangerschaft" erweitert und kann kostenlos über die Frauenabteilung der Stadt Wien bzw. über das Mädchentelefon unter 0800 21 13 17 sowie unter maedchen@wien.at bestellt werden.

rk-Fotoservice: www.wien.gv.at/ma53/rkfoto/

(Schluss) koi

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Mag. Isabel Koberwein
Mediensprecherin StR. Sandra Frauenberger
Tel.: 4000/81853
Mobil: 0664/962 38 16
E-Mail: isabel.koberwein@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0019