Plassnik: "Aus Konfliktlösungen in der Vergangenheit für die Zukunft Afrikas lernen"

Außenministerin trifft Amtskollegen aus Burkina Faso, Nigeria, Gambia und Liberia

New York (OTS) - "Die wertvollen Erfahrungen Westafrikas in der Überwindung von Konflikten für die Zukunft nützen - das ist das Ziel unserer Konferenz Mitte November in Ouagadougou", so Außenministerin Ursula Plassnik nach ihrem Treffen mit ihrem Amtskollegen aus Burkina Faso und dem derzeitigen Vorsitzenden der Westafrikanischen Wirtschaftsgemeinschaft ECOWAS, Djibrill Bassolé, am Rande der UNO-Generalversammlung.

Schwerpunkt des bilateralen Gesprächs und des anschließenden Treffens mit afrikanischen Teilnehmern war die Vorbereitung der gemeinsamen Konferenz zu Frieden und Sicherheit in Westafrika. "Mit dieser Initiative wollen wir einen Beitrag zu nachhaltigem Frieden in Afrika leisten. Gerade Westafrika kann dabei seine große Erfahrung bei der Überwindung von Konfliktsituationen und beim Wiederaufbau von Gesellschaften und staatlichen Strukturen einbringen. Dieser Erfahrungsschatz soll mit Partnern besser ausgetauscht werden und in die gemeinsame EU-Afrika-Strategie entsprechend einfließen", so die Außenministerin.

"Afrika ist reich an talentierten Menschen. Ihr Potential muss durch verstärkte Bildungsarbeit genützt und gefördert werden. Investition in Bildung ist daher ein weiterer Grundstein für eine nachhaltige Entwicklungsarbeit in Afrika", so die Außenministerin, die darauf verwies, dass Burkina Faso seit über zehn Jahren ein Schwerpunktland der österreichischen Entwicklungszusammenarbeit ist. Dabei fördere Österreich konkrete Projekte vor allem im Bildungsbereich und bei der Berufsausbildung.

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für europäische
und internationale Angelegenheiten
Presseabteilung
Tel.: ++43 (0) 50 1150-3262, 4549, 4550
Fax: ++43 (0) 50 1159-213
abti3@bmeia.gv.at
http://www.aussenministerium.at
http://www.bmeia.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MAA0002