ÖAMTC: Schnee auf einigen Bergstraßen

Timmelsjoch vorübergehend gesperrt

Wien (OTS) - Die teils heftigen Niederschläge haben in der Nacht auf Freitag im Süden und Westen Österreichs auf einigen Bergen zu winterlichen Verhältnissen geführt, berichtet der ÖAMTC.

In Kärnten war Freitagfrüh laut ÖAMTC für Fahrten über den Katschberg und den Plöckenpass Winterausrüstung erforderlich. Schneematsch gab es auch im Lesachtal im Bereich Maria Luggau. Kettenpflicht bestand auf der Großglockner-Hochalpenstraße zwischen Kärnten und Salzburg.

In Tirol musste die Straße über das Timmelsjoch gesperrt werden, rund 20 Zentimeter Schnee waren hier gefallen. Die Silvretta-Hochalpenstraße zwischen Partenen in Vorarlberg und Galtür in Tirol war nach Angaben des ÖAMTC nur mit Ketten befahrbar, auf der Straße gab es ab etwa 1500 Meter Seehöhe eine durchgehende Schneefahrbahn.

(Forts. mögl.)

Rückfragen & Kontakt:

Heimo Gülcher
ÖAMTC-Informationszentrale
Tel.: +43 (0) 1 71199-1795
iz-presse@oeamtc.at
http://www.oeamtc.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAC0004