Angelino : Neue Schmuckkollektion von der Insel Sylt erobert den Markt

Hamburg (ots) -

Gestern war der Start für eine neue Schmuck-Kollektion, die ihren Ursprung auf der Insel Sylt hat. Bei einer Pressekonferenz im Hotel Royal Meridien in Hamburg wurde ein ganz besonderer Schmuck fürs Leben vorgestellt, designed by Jan Hesselberg, ein Däne, der in Rantum seine Wahlheimat gefunden hat. Unter der Marke "Angelino-Sylt" bringt die Lifenav GmbH & Co. KG, eine bisher einmalige Schmuckkollektion auf den Markt: Schmuckstücke aus 925er Sterlingsilber und 750er Gold von der Insel Sylt. Die einzigartigen Ketten, Anhänger, Armbänder, Ringe etc. des Goldschmieds und Designers Jan Hesselberg, sind nicht nur wertvolle Accessoires und ästhetische Hingucker, sondern dienen einem höheren Zweck: Sie sind "Wunscherfüller" und "Glücksbringer" in einem. "Damit greifen wir auf die Jahrtausende alte Bedeutung von Schutzengeln und Talismanen zurück, die für viele Menschen auch heute eine zentrale Bedeutung haben", sagt Angelino-Pressechefin Susanne Hasenbeck von der PR-Agentur Powerkeks Krosskommunikation, Hamburg. Gerade die von vielen Menschen als "magisch" empfundene Insel Sylt sei eine ideale Inspirationsquelle für die Entwürfe. Die Hommage an die Insel Sylt ist bei jedem Schmuckstück spürbar. Unter dem Motto "Nature meets lifestyle" vereint der in Rantum ansässige Jan Hesselberg in allen Stücken der Kollektion die Elemente seiner Wahlheimat: Urwüchsige Natur und mondäner Lifestyle treffen aufeinander und kreieren Schmuckstücke der Sonderklasse mit Tiefgang und fast magischer Ausstrahlung. Das liegt in erster Linie an ihrer traditionellen Herstellung: Jedes Schmuckstück wird in Handarbeit mit liebevollen Details versehen, ist signiert und wird mit einem Original-Zertifikat verkauft. Darüber hinaus spiegelt sich in jedem Stück die Charakteristik der Insel wider: "Wasser, Sand, Sonne und Meeresluft sind die natürlichen Wahrzeichen von Sylt, auf die jedes Schmuckstück verweist", so Hesselberg. So ist das Herz von Angelino mit seiner glatten Oberfläche ein Sinnbild der Sonne, das Wechselspiel von rauen und polierten Flächen steht für Sand und Wasser. Der Glücksklee mit dem prägnanten Sylter Relief, die Engelsfigur sowie das "A" dienen als Erkennungszeichen der hochwertigen Kollektion. Ihre Funktion als Talisman verleiht den Schmuckstücken darüber hinaus eine zusätzliche Aufmerksamkeit. So dient der "Angelino"-Engelanhänger als traditionelles Schutzsymbol und weckt wegen seiner fast menschlichen Ausstrahlung sofort Sympathien. Auch die Losungsketten mit verschiedenen Lebensweisheiten sind nicht nur ästhetischer Hingucker. Die Losungen wie zum Beispiel "manus manum lavat", sprich: "Eine Hand wäscht die andere", kommen aus allen Kulturkreisen und wecken neugieriges Interesse bei den Gesprächspartnern. "Es ist unglaublich, wie viele Menschen mich auf den Schmuck ansprechen. Er weckt sofort positive Gefühle und den Wunsch, ihn besitzen zu wollen", sagt Angelino-Sprecherin Susanne Hasenbeck. Positiv ist auch, dass für jedes verkaufte Stück aus der Angelino-Sylt Schmuckkollketion der Betrag von 5 Euro auf ein Treuhandkonto geht. "Damit hat der Käufer von z.B. einer Angelino-Kette nicht nur ein gutes Gefühl beim Tragen des Schmuckstücks, sondern auch, weil er damit eine gute Tat erfüllt hat." so Hasenbeck. Über die Verwendung des Geldes entscheidet die Community. Die Preise richten sich nach dem Material und dem Grad der Verarbeitung. Ein Angelino-Anhänger aus 925er Sterlingsilber kostet ab 129 Euro in der einfachen Variante; ein mit Brillanten besetztes Stück kostet bis zu 250 Euro, die Luxusversion mit dem 750er Gold, wahlweise mit Brillanten besetzt, kostet bis zu 1900 Euro. "Wir nehmen die Wünsche unserer Kunden gern entgegen", so Lifenav-Geschäftsführer Holger Berg, "Wer will, kann uns auch ein geerbtes Schmuckstück mit lieben Erinnerungen zum Einschmelzen geben, um daraus einen ganz persönlichen Angelino-Talisman fertigen zu lassen." Mehr zum neuen Schmuck Angelino-Sylt erfährt man auf dem Internetportal, unter www.angelino-sylt.de . Historie Wie der Name schon vermuten lässt, hat ein Engel die Entwicklung der Angelino-Kollektion inspiriert. Im Mai 2007 stellte Holger Berg dem Sylter Designer Jan Hesselberg die Angelino-Figur vor, die als zentrales Symbol seines Internetprojektes "Lifenav.de" dient. Die Figur aus massiver Bronze sollte in seinem Geschäft verkauft werden. Als Berg den schönen Schmuck von Jan Hesselberg sah und seinen Leitspruch "Material lebt in anderer Form weiter" las, hatte er eine Idee."Vor diesem Hintergrund hatte ich Jan Hesselberg das Goldarmband, das mein verstorbener Vater einst meiner Mutter in Venedig geschenkt hatte, als Grundmaterial für die Gestaltung meiner Eheringe gegeben", so Berg. Der Armreif sei noch von den positiven Energien des Vaters erfüllt und daher auch für Bergs Zukunft ein gutes Omen gewesen. Das Ergebnis überzeugte den Unternehmer. Die Ringe übertrafen nicht nur optisch seine Erwartungen, sondern gaben ihm auch Anlass für die Produktion eines Engel-Anhängers. Dem folgte die Anfertigung weiterer einzigartiger Schmuckstücke und die Idee für eine eigene Angelino-Kollektion, designed by Jan Hesselberg, war geboren. Hochwertiger, ästhetischer Schmuck mit einer positiven Botschaft - ein Begleiter durch alle Höhen und Tiefen des Lebens. Vertrieb: Die Angelino-Schmuckstücke, designed by Jan Hesselberg, Sylt, werden international vermarktet. Erhältlich ist die Kollektion im Juweliergeschäft von Jan Hesselberg in Rantum, Strandtstraße 8, sowie im Internet-Shop unter www.angelino-sylt.de .

Rückfragen & Kontakt:

Pressekontakt:
Powerkeks Krosskommunikation, Susanne Hasenbeck-Berg
Papenhuder Strasse 35, 22087 Hamburg. Telefon 0(049)173-2027690.
E-Mail: shasenbeck-berg@powerkeks.de. www.powerkeks.de

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN0014