Umweltminister Pröll begrüßt Klima-Einigung bei FAG

Ökoschwerpunkt bei Wohnbauförderung wichtiger Beitrag für Klimaschutz

Wien (OTS) - Als "wichtigen Beitrag zum Klimaschutz" bezeichnet Umweltminister Josef Pröll die Grundsatzeinigung bei den FAG Verhandlungen, wonach die Wohnbauförderung erhalten bleibt und einen klaren Ökoschwerpunkt erhalten soll. Pröll: "Ich gratuliere vor allem auch Finanzminister Wilhelm Molterer für dieses in aller Ruhe und harter Arbeit zustande gekommene Ergebnis. Auf dieser Grundlage können wir in den anstehenden Detailverhandlungen gut aufbauen." Dabei sei sicherzustellen, so der Minister, dass der Klimaschutz Focus bei der Wohnbauförderung massiv geschärft werde, um ökologische Effizienz in der Wohnbauförderung tatsächlich zu gewähleisten."

Rückfragen & Kontakt:

Lebensministerium
Pressestelle
Tel.: (++43-1) 71100 DW 6703, DW 6823

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MLA0001