UPC geht als eindeutiger Sieger beim Breitband-"Konsument"-Test hervor

Alle drei getesteten UPC Produkte schneiden mit Note "Gut" ab und belegen die Plätze 1 bis 3

Wien (OTS) - Die Werbung von UPC hält, was sie verspricht. Zu diesem Schluss kommt man bei der Analyse des Breitband Internet Vergleichs, den das Testmagazin "Konsument" im Rahmen einer Pressekonferenz veröffentlicht hat. Die UPC Produkte "chello light", "chello classic" und "inode xDSL" erhalten als einzige der getesteten Produkte das Gesamt-Urteil "Gut" und entscheiden damit das Rennen klar für sich.

Zehn Breitband Internetzugänge standen auf dem Prüfstand, darunter fünf standortgebundene und fünf mobile Zugänge. Der Testsieger steht eindeutig fest: chello light von UPC, auf den weiteren Stockerlplätzen liegen chello classic und inode xDSL, ebenfalls von UPC. Für den Österreichweit tätigen Multimedianetzbetreiber könnte das Ergebnis daher nicht besser ausfallen! Als einziger Anbieter erhält UPC für seine Produkte die Testnote "Gut", während alle anderen mit "durchschnittlich" oder gar "weniger zufrieden stellend" bewertet werden.

Mehr Bandbreite als alle anderen

In punkto Bandbreite sind die UPC Breitband Internet Produkte ebenfalls eine Klasse für sich. Die besten Messergebnisse erzielten chello classic und inode xDSL von UPC. Sie erhielten als einzige der 10 getesteten Produkte beim Geschwindigkeitstest die Bestnote "Sehr Gut". Damit werden auch Mitbewerber im Festnetzbereich auf die Plätze verwiesen.

Leere Bandbreiten-Versprechen der Mobilen

Des weiteren bestätigte die Studie, was bereits in den vergangenen Monaten andere, unabhängige Untersuchungen wie bspw. jene der Arbeiterkammer ergeben hatten: mobiles Breitband Internet erreichte bei keiner einzigen Messung auch nur im Ansatz die in Aussicht gestellten Geschwindigkeiten. Die Zugänge im Mobilnetz brachten es selbst im Stadtgebiet gerade einmal auf ein Siebentel der versprochenen Leistung. Die beworbenen und in Realität wirklich zur Verfügung stehenden Bandbreiten klaffen weit auseinander, was wiederum beweist, dass mobiles Breitband Internet in diesem Bereich mit Breitband über Festnetz nicht mithalten kann!

DI Thomas Hintze zeigt sich über das Testergebnis sehr erfreut:
"Der klare Sieg im 'Konsument'-Test zeigt, dass die UPC Produkte sowohl im Kabel- als auch im DSL-Bereich in Bezug auf Preis-Leistungsverhältnis und Qualität in einer eigenen Liga spielen. Die Investitionen in unsere technische Infrastruktur machen sich bezahlt - denn dadurch erhalten unsere Kunden, was unsere Produkte versprechen, während die Internet-User der Mobilfunker von der Erreichung dieser Bandbreiten nur träumen können. 'Der Konsument' beweist damit eindrucksvoll, dass wir zu Recht behaupten können, die Guten zu sein!"

Quellen: Pressekonferenz vom 26.09.2007, Breitbandanbieter im "Konsument"-Test: Die Wahrheit hinter den Werbeversprechen; ÖIAT Presseaussendung vom 28.06.2007, abrufbar u.a. unter:
http://www.pte.at/pte.mc?pte=070628020&phrase=%D6IAT ,
http://www.oiat.at/index.php?id=404

Über UPC

UPC ist ein führender Anbieter von Internet-, TV- und Telefon-Services in Österreich und eine konsolidierte Tochterfirma von Liberty Global, Inc. 90% aller österreichischen Haushalte und Unternehmen (Stand 30.06.2007) liegen im Versorgungsgebiet (mittels eigener Kabelnetzinfrastruktur, entbündelten Leitungen oder ADSL-Dienstleistungen) von UPC. Basierend auf den operativen Kennzahlen per 30.06.2007 versorgt UPC in Österreich 706.000 Kunden mit 1.095.000 Diensten (RGUs), diese beinhalten 502.000 TV Kunden, 416.000 Breitband Internet Kunden und 177.000 Festnetztelefon Kunden. Der Umsatz aus dem Privat- und Firmenkundengeschäft betrug im Jahr 2006 331 Mio. Euro, 1.200 Mitarbeiter sind für UPC in Österreich tätig.

Der führende internationale Kabelnetzbetreiber Liberty Global bietet hoch entwickelte Dienstleistungen aus den Bereichen Internet, Video- und Voice an, um seine Kunden mit der Welt der Unterhaltung, Kommunikation und Information zu verbinden. Per 30.06.2007 waren an das hypermoderne Breitband-Kommunikationsnetz von Liberty Global ca. 16 Millionen Kunden - vorwiegend in Europa, Japan, Chile und Australien - in 17 Ländern angeschlossen. Liberty Globals Geschäftsfelder umfassen auch bedeutende Medien- und Programmunternehmen wie Chellomedia in Europa.

Rückfragen & Kontakt:

UPC Austria
Mag. Doris Lenhardt
Pressesprecherin
Wolfganggasse 58-60, 1120 Wien
Tel: 01/960 68-1158
doris.lenhardt@upc.at
Internet www.upc.at , www.inode.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | UPC0001