Aviso: Präsentation des neue Programmmoduls LISA - internationales Standortmarketing

Wien (BMWA/OTS) - Die Life-Science-Branche (Biotechnologie und innovative Medizintechnik) hat sich in den letzten Jahren zu einem wirtschaftspolitischen Aushängeschild des Technologie- und Innovationsstandortes Österreich entwickelt. Die Plattform "Life Science Austria" (LISA) soll sie im Auftrag des BMWA verstärkt international vermarkten.

Anlässlich der Präsentation des neuen Programmmoduls "LISA -internationales Standortmarketing" laden Staatssekretärin Christine Marek, Dr. Peter Takacs (Austria Wirtschaftsservice - AWS) sowie Dr. Rene Siegl (Austrian Business Agency - ABA) zu einer gemeinsamen Pressekonferenz.

Zeit: Dienstag, 2. Oktober 2007, 10.00 Uhr Ort: BMWA, Stubenring 1, 1010 Wien, Pressezentrum Thema: Präsentation LISA (Life Science Austria) -

internationales Standortmarketing

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit
Staatssekretariat: Mag. Daniela Webinger, Tel.:(01)71100-5838
Referat Presse: Dr. Harald Hoyer, Tel.: (01) 711 00-5130
mailto: presseabteilung@bmwa.gv.at
Internet: http://www.bmwa.gv.at

AWS
Dr. Doris Dobida, Tel.: (01) 50175- 510
mailto: d.dobida@awsg.at

ABA
Mag. Hanni Grassauer, Tel.: (01) 58858-57
mailto: h.grassauer@aba.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MWA0001