Erfolgsfaktoren im Museum: Was für die Zufriedenheit von Museumsbesuchern wichtig ist.

Wien (TP/OTS) - Für Kultureinrichtungen ist es nicht nur wichtig, die Zufriedenheit seiner Besucher zu kennen, sondern auch über die Faktoren, die dafür ausschlaggebend sind, Bescheid zu wissen. Mithilfe einer neu entwickelten Methode berechnet das Wiener Marktforschungsunternehmen MANOVA aus den Besucherdaten des Online-Benchmarkingsystems WEBMARK Museen kritische Erfolgsfaktoren für den Museumsbereich.

Ist die Freundlichkeit der MuseumsmitarbeiterInnen wichtiger als das Preis-/ Leistungsverhältnis? Zählt die Präsentation der Ausstellungsstücke mehr als die Sauberkeit im Museum? Im Zeitraum von Mai 2006 bis April 2007 wurden Daten von rund 5.500 Museumsbesuchern erhoben und von MANOVA analysiert, um Antworten auf diese Fragen zu liefern.

Mithilfe einer neuen, gemeinsam mit Dr. Friedrich Leisch (Univ. Prof. für Statistik an der LMU München) entwickelten Methode wurde dabei die Bedeutung verschiedener Komponenten für die Gesamtzufriedenheit mit dem Museumsbesuch errechnet. "Die Berechnung erfolgte durch den Einsatz finiter Mischmodelle, einem modernen Verfahren der statistischen Datenanalyse, mit dem Personen basierend auf ihren Verhaltensmustern in unterschiedliche Gruppen eingeteilt werden können", so Leisch. Dadurch ist es möglich, aus den Zufriedenheitsurteilen von Museumsbesuchern Erfolgsfaktoren für Museen abzuleiten.

Atmosphäre insgesamt beeinflusst die Besucherzufriedenheit am stärksten

Die Ergebnisse zeigen, dass die erlebte Atmosphäre im Museum mit Abstand den größten Einfluss auf die Gesamtzufriedenheit mit dem Museumsbesuch hat. Das zweitwichtigste Kriterium ist die Präsentation der Ausstellungsstücke der (ständigen) Ausstellung, gefolgt von der Sauberkeit der Räumlichkeiten. Mit etwas größerem Abstand folgen das Preis-/ Leistungsverhältnis und der Eingangs-/Kassenbereich. Bei Museen mit mehreren Ausstellungen ist die Sonderausstellung im Vergleich zur ständigen Ausstellung von untergeordneter Bedeutung -am wichtigsten ist noch die Auswahl der Ausstellungsstücke der Sonderausstellung, die an fünfter Stelle der Erfolgsfaktoren liegt.

Bei detaillierter Betrachtung der Erfolgsfaktoren wird deutlich, dass sich die erlebte Atmosphäre im Museum bei älteren sowie einheimischen Museumsbesuchern besonders stark auf die Zufriedenheit mit dem Museumsbesuch auswirkt. Für einheimische Besucher ist die Sonderausstellung überdurchschnittlich wichtig, während für Nächtigungs- und Tagesgäste die ständige Ausstellung von größerer Bedeutung ist. Im Schnitt besuchen rund 45% der Museumsbesucher auch den Museumsshop. Für diese Besucher trägt der Shop stark zur Gesamtzufriedenheit mit dem Museumsaufenthalt bei.

Im Online-Benchmarkingsystem WEBMARK Museen werden diese Erfolgsfaktoren in sogenannten Importance-Performance-Grafiken der Besucherzufriedenheit mit den jeweiligen Teilbereichen gegenübergestellt. "Museumsverantwortliche können anhand dieser Ergebnisse Angebotsbereiche identifizieren, welche ein besonderes Augenmerk im Museumsmarketing verlangen." so Mag. Dietmar Kepplinger, Geschäftsführer von MANOVA.

Interaktive Ergebnispräsentation in WEBMARK Museen

WEBMARK Museen ist seit 2004 im Einsatz, derzeit nehmen sechs Wiener Museen mit insgesamt zwölf Standorten sowie ein deutsches Museum teil. Hierbei werden Museumsbesucher mithilfe eines standardisierten Fragebogens unter anderem zur Zufriedenheit mit dem Museumsbesuch - insgesamt sowie in bis zu 30 Teilbereichen - befragt. Neben der Aufbereitung der eigenen Ergebnisse beinhaltet WEBMARK Museen auch die Möglichkeit des Benchmarking, also dem Vergleich der Ergebnisse mit den Durchschnittswerten der Branche. Strategische Werkzeuge wie Stärken-Schwächen-Analysen, Positionierungsstrategien und Besuchertypologien liefern zusätzliche Grundlagen für Marketing-und Managemententscheidungen.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. (FH) Martina Jesch
MANOVA NetBusiness Solutions GmbH
Ungargasse 53
1030 Wien
Tel.: +43 (0)1 7107535-24
martina.jesch@manova.at
http://www.manova.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TMP0001