Wiener Städtische in Wien 2006: - Ausbau der Marktführerschaft - Wachstumsmotor Lebensversicherung

Wien (OTS) - In Wien erzielte die Wiener Städtische im Jahr 2006 mit verrechneten Prämieneinnahmen von insgesamt 871,10 Mio. Euro ein Plus von 19,7 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Die Wiener Städtische konnte mit einem Marktanteil von 22,9 Prozent ihre Führungsposition um weitere 2,9 Prozent ausbauen. Wachstumsmotor war einmal mehr die Lebensversicherung, die mit Prämieneinnahmen von 406,90 Mio. Euro ein Wachstum von stolzen 24,9 Prozent verzeichnete. (Quelle: VVO)

Dieses erfreuliche Ergebnis gab die Wiener Städtische Wien am 26. September 2007 im Rahmen der diesjährigen Landesbeiratssitzung im Wiener Ringturm, im Beisein von Vorstandsdirektor Mag. Robert Lasshofer bekannt.

"Wir konnten unsere Marktführerschaft in Wien 2006 nicht nur halten, sondern sogar noch weiter ausbauen", zeigte sich Landesdirektor Max Windhager erfreut. "Die guten Ergebnisse zeigen das große Vertrauen, das die Kunden in die Produkte und Dienstleistungen der Wiener Städtischen setzen. Vor allem die Lebensversicherung erlebte 2006 in Wien einen wahren Boom. Sowohl im Firmengeschäft als auch bei den Privatkunden verkaufen sich unsere Einmalerlagsprodukte, vor allem jene aus der Serie 'Limited Edition', erstklassig."

Erfolgreiches erstes Halbjahr 2007

Auch die Bilanz des ersten Halbjahres 2007 kann sich in Wien sehen lassen. So verzeichnete die Wiener Städtische mit verrechneten Prämieneinnahmen von insgesamt 554,12 Mio. Euro eine Steigerung von 5,7 Prozent im Vorjahresvergleich. Wieder ist die Lebensversicherung Wachstumsträger: Mit Prämieneinnahmen von 224,82 Mio. Euro wurde der Vergleichszeitraum 2006 um 6,2 Prozent übertroffen.

In der Schaden-/Unfallversicherung konnte von Jänner bis Juni 2007 mit 278,47 Mio. Euro ein Plus von 5,7 Prozent erwirtschaftet werden, die Sparte Krankenversicherung legte mit verrechneten Prämien von 50,83 Mio. Euro um 3,7 Prozent zu.

Extra Pflege - Variante MEDIUM

Um das Angebot noch individueller auf den Kunden abzustimmen, hat die Wiener Städtische die Varianten-Palette ihrer Pflegeversicherung erweitert.

Zusätzlich zur Extra Pflege BASIS (mit Leistungen ab Pflegestufe 4) und Extra Pflege TOP (mit Leistungen ab Pflegestufe 1) kann man das Extra-Pflegegeld auch ab Pflegestufe 3 (Extra Pflege MEDIUM) abschließen. Mit dem Abschluss der Extra Pflege sichert sich der Kunde Pflegequalität durch privates Extra-Geld.

Die Wiener Städtische konnte mit August 2007 rund 18.000 Pflegeversicherungs-Abschlüsse verzeichnen und ist Marktführer im Bereich Pflege.

Wiener Städtische Recruiting-Offensive

Im Gegensatz zum vorherrschenden Trend, Personal abzubauen, schafft die Wiener Städtische neue Arbeitsplätze. Geboten werden ein sicherer Arbeitsplatz, eine fundierte Ausbildung und herausragende Karrierechancen. Zur Zeit betreuen insgesamt 582 MitarbeiterInnen in Wien rund 340.000 KundInnen in sieben Kundenservicestellen. 471 MitarbeiterInnen sind im Verkauf beschäftigt. Insgesamt sollen im Jahr 2007 50 weitere MitarbeiterInnen im Außendienst eingestellt werden, bis September wurden bereits 42 neue KollegInnen aufgenommen.

Auch die Zahl der Lehrstellen baut die Wiener Städtische in Wien laufend aus.
Derzeit werden 25 Lehrlinge ausgebildet. Die Versicherungslehre dauert drei Jahre, in der die Lehrlinge eine erstklassige Ausbildung zur/m KundenberaterIn erhalten.

Sponsoring-Aktivitäten in Wien

Die Wiener Städtische ist auch in Wien ein engagierter Partner für zahlreiche Projekte.

Sie unterstützt im Kulturbereich das Volkstheater, das Theater in der Josefstadt, das Burgtheater, das Zoom Kindermuseum, das Donauinselfest, die Viennale und das Kino unter Sternen; außerdem die Caritas Wien und das 50. Jubiläum der Wiener Stadthalle im Jahr 2008.

Im Bereich Sport unterstützt sie den Vienna City Marathon, den Wien Energie Business Run, den Vienna Night Run, den Eishockeyverein Vienna Capitals, das Fußballteam FAC - Wien, den Handballverein AON-Fivers sowie den Volleyballverein AON-Hotvolleys.

Die Presseaussendung finden Sie auch unter http://www.wienerstaedtische.at

Rückfragen & Kontakt:

WIENER STÄDTISCHE Versicherung AG
VIENNA INSURANCE GROUP
Landesdirektion Wien
Landesdirektor Max Windhager
1020 Wien, Obere Donaustraße 49 - 53
Tel.: +43 (0)50 350-22400
Fax: +43 (0)50 350 99-22400
E-Mail: m.windhager@staedtische.co.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WSV0001