Donaustadt: Kabarett-Abende in der "Gruam"

Wien (OTS) - In der Kleinkunst-Bühne "Gruam" (Wien 22., Wagramer Straße 109) treten immer wieder gute Kabarettisten auf. Martin Kosch präsentiert dort am Freitag, 28. September, sein Programm "Panik unter Palmen". Um 19.30 Uhr beginnt die Vorstellung. Der Eintritt kostet 13 Euro. Ursache der Panik des Martin Kosch ist ein Gewinnspiel mit erstaunlichen Konsequenzen. Der Kabarettist durchlebt seinen "schlimmsten Albtraum", der aber letztlich das Publikum gehörig amüsiert. Die Abend-Kasse öffnet um 18.30 Uhr. Telefonische Auskünfte und Karten-Bestellung: Telefon 0699/19 22 42 72. Karten-Reservierung per E-Mail: karten@gruam.at .

Am Samstag, 29. September, gastiert der Kabarettist Pepi Hopf in der "Gruam". Der Künstler zeigt ein "Best of"-Programm und richtet "Beste Grüße aus Wien-Simmering" an sein Publikum. Der frühere Friedhofsgärtner ist seit dem Jahr 2000 hauptberuflich als Kabarettist im Einsatz und hat schon mehrere Auszeichnungen erhalten. Die Aufführung fängt um 19.30 Uhr an. Einlass: 18.30 Uhr. Der Kartenpreis beträgt 13 Euro.

Weiters stehen vergnügliche Kabarett-Abende mit den Künstlern Hauptmann (Programm: "Zeitsprung"), Heinz Hofbauer (Programm: "Im Hintergrund"), Robert Mohor (Programm: "Bilanz des Monats") und O. Lendl (Programm: "Auf gute Nachbarschaft") sowie eine Travestie-Show mit Francesco Cardeloni (Titel: "Remember me") auf dem herbstlichen Spielplan. Organisiert wird der Betrieb der Kleinkunst-Bühne "Gruam" durch das Team des Kulturverein C 7. Besitzer einer "Fernwärme Servicecard" bekommen verbilligte Eintrittskarten. E-Mails an den Verein C 7 sind an die Adresse office@gruam.at zu richten.

o Allgemeine Informationen: Kleinkunst-Bühne "Gruam": www.gruam.at/

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Oskar Enzfelder
Tel.: 4000/81 057
E-Mail: enz@m53.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0003