Wirtschafts- und Europathemen im Mittelpunkt Rumänische Parlamentarier setzen Gespräche im Parlament fort

Wien (PK) - In Fortsetzung ihrer Österreich-Visite traf die rumänische Parlamentarierdelegation am Nachmittag mit Mitgliedern der Parlamentarischen Gruppe Österreich-Rumänien und anschließend mit Mitgliedern des Wirtschaftsausschusses des Nationalrates zusammen. Von österreichischer Seite nahmen an den Gesprächen die Abgeordneten Kurt Gartlehner, Peter Wittmann, Hannes Bauer (sämtlich S), Gabriele Tamandl, Karlheinz Kopf (beide V), Bernhard Themessl (F) und Veit Schalle (V) teil.

Die österreichischen Abgeordneten zeigten sich erfreut über den Besuch der rumänischen Kollegen und erinnerten daran, dass man auf hervorragende bilaterale Beziehungen verweisen und zurückgreifen könne. Dies gelte auf politischem und kulturellem Gebiet, insbesondere aber in Bezug auf die wirtschaftlichen Beziehungen, die gleichsam das Aushängeschild der zwischenstaatlichen Kontakte zwischen Rumänien und Österreich seien.

Nachdem die Gäste die österreichische Seite über die aktuelle Lage in Rumänien unterrichtet hatten, konzentrierte sich das Gespräch auf wirtschaftliche Themen, wobei insbesondere die Energiepolitik im Fokus stand. Nach detailreichen Ausführungen zur Privatisierungspolitik in Rumänien schnitten die Gäste das Thema Europapolitik an, wobei insbesondere auf Währungs- und auf Verfassungsfragen eingegangen wurde. Als positiv unterstrichen die rumänischen Mandatare, dass es gelungen sei, den Bildungssektor den Erfordernissen des Marktes anzupassen.

Die österreichischen Abgeordneten verwiesen darauf, dass das heimische Wirtschaftswachstum auf den gestiegenen Exporten in die neuen EU-Länder basiere. Ausführliche Erörterungen ökonomischer Fragen rundeten das bilaterale Treffen ab. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Eine Aussendung der Parlamentskorrespondenz
Tel. +43 1 40110/2272, Fax. +43 1 40110/2640
e-Mail: pk@parlament.gv.at, Internet: http://www.parlament.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPA0002