ASFINAG: S 37 Klagenfurter Schnellstraße: Planungen für Vollausbau Scheifling - Mölbling voll angelaufen

Erste Runde Gemeindeforen erfolgreich abgeschlossen

Wien (OTS) - Mehr als 60 Vertreter aus insgesamt 16 Gemeinden folgten der Einladung der ASFINAG zum Auftakt der Gemeindeforen im Zuge der Planungen für den Vollausbau der S 37 im Abschnitt Scheifling - Möbling. Aufgrund der Größe des Projektgebietes wurden die Foren in Nord (Scheifling, Niederwölz, Teufenbach, St. Lorenzen, Perchau, Mariahof, Neumarkt. St. Marein), Mitte (St. Marein, Kulm am Zirbitz, Mühlen am Zirbitzkogel, Dürnstein, Friesach) und Süd (Friesach, Micheldorf, Strassburg, Althofen, Mölbling) geteilt. Die Arbeitsgruppenmitglieder sollen gemeinsam mit der ASFINAG und deren Projektteams tragbare Lösungen für Problembereiche erarbeiten und die Entscheidung für Auswahlprozesse mit vorbereiten. Sie sollen aber auch die Informationen aus den Arbeitsgruppen nach außen in die Gemeinden tragen und vice versa der ASFINAG Stimmungen aus den Gemeinden vermitteln. Die Gemeindeforen werden alle zwei bis drei Monate tagen. Insgesamt sind bis zum Sommer 2009 neun Sitzungen geplant.

Im Mai 2006 wurde die B 317 als S 37 Klagenfurter Schnellstraße in das Bundesstraßengesetz aufgenommen und der ASFINAG zu Planung und Errichtung übertragen. Für die Trassierung des Bereiches Scheifling -Mölbling ist gemäß UVP-Gesetz ein Umweltverträglichkeitsprüfungsverfahren (UVP-Verfahren) notwendig. Die besondere Herausforderung dieses rd. 37 km langen Abschnittes liegt in der Überwindung des Perchauer bzw. Neumarkter Sattels und der Beseitigung des Nadelöhrs Hirt - Mölbling, auch "Zwischenwässern" genannt. Im Zuge des Vorprojektes erfolgt derzeit ein Vergleich der verschiedenen Trassenvarianten. Mit dem Bau soll im Jahr 2013 begonnen werden, die Fertigstellung ist abschnittsspezifisch ab 2015 geplant.

Rückfragen & Kontakt:

ASFINAG
Mag. Anita Oberholzer
Pressesprecherin
Tel: +43 (0) 50108-15933
Fax: +43 (0) 50108-15932
Mobil: +43 664 60108 15933
anita.oberholzer@asfinag.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ASF0001