Lunacek: Österreich soll sich für UN-Resolution zu Burma einsetzen

Grüne unterstützen Demonstrationen gegen Militärjunta

Wien (OTS) - "Die Grünen unterstützen die friedlichen Proteste gegen das brutale Militärregime in Burma", erklärte die außenpolitischen Sprecherin der Grünen, Ulrike Lunacek. "Diese mutigen Demonstranten sind ein sichtbares Zeichen, dass sich die BürgerInnen in Burma einen raschen Wandel in Richtung Demokratie wünschen. Schließlich regiert seit 45 Jahren das Militär", so Lunacek. "Ich hoffe, dass die Proteste diesmal nicht mit Gewalt aufgelöst werden, wie dies in der Vergangenheit so üblich war". Bundeskanzler Gusenbauer und Außenministerin Plassnik forderte Lunacek auf, sich aktiv für eine UN-Resolution zu Burma im Zuge der UN-Generalversammlung einzusetzen.

"Die internationale Gemeinschaft muss den Druck auf Burma verstärken und ihre Unterstützung für den demokratischen Widerstand offen zeigen", sagte Lunacek. Für die außenpolitische Sprecherin der Grünen müsse in einer UN-Resulotion verankert werden, dass alle politischen Gefangenen frei zu lassen sind, darunter die Trägerin des Friedensnobelpreises, Aung San Suu Ki.

Rückfragen & Kontakt:

Die Grünen, Tel.: +43-1 40110-6697, presse@gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FMB0007