Neue Publikumsaktion von "Land und Leute" in ORF 2

Agrarprojekte, Jungwinzerinnen, Wein & Co...

St. Pölten (OTS) - Das sind die Themen der kommenden Ausgabe des TV-Landwirtschaftsmagazins "Land und Leute" am Samstag, 6. Oktober 2007 um 16.25 Uhr ORF 2. Birgit Perl wird die Sendung moderieren:

* Start für "Land und Leute"-Favorit
Ein neue Aktion des TV-Landwirtschaftsmagazins: Gesucht wird der "Land und Leute-Favorit". In den kommenden Ausgaben des Magazins werden sechs Agrarprojekt-Preisträger des heurigen Jahres vorgestellt, aus denen die Zuseher dann ihre Wahl treffen. Der Agrarprojektpreis wird alle zwei Jahre von den Landwirtschaftskammern und dem Agrar-Projekt-Verein vergeben. Im Mittelpunkt stehen erfolgreiche und wirtschaftlich nachhaltige Projekte aus dem ländlichen Raum.

Erste Kandidaten sind die auf Heilkräuter spezialisierte Landwirtsfamilie Bauer aus Seyfrieds im Waldviertel und die Gemeinschaft der steirischen Holler-Vulkan-Bauern, die Holler als gesundes und vielseitiges Produkt entdeckt haben. Übrigens: Unter den Publikums-Einsendungen werden Urlaube am Bauernhof verlost.

* Eier im Trend
Durchschnittlich 230 Eier konsumiert der Österreicher im Lauf eines Jahres. Und obwohl Eier und Geflügelfleisch europaweit voll im Ernährungstrend liegen, ist den wenigsten Konsumenten bewusst, wie gesund diese Nahrungsmittel sind. Im Mittelpunkt der diesjährigen IEC in Budapest, der International Egg Comission, steht daher eine verbesserte Vermarktung der Produkte. Der Österreicher Willi Kalhammer ist Präsident der Interessensvertretung der Eierproduzenten und Vermarkter. Er kommt ebenso zu Wort wie der Produzent Otmar Weninger in Kilb im Mostviertel.

* Jungwinzerinnenkalender 2008 ist da
Der Jungwinzerinnen-Kalender 2008, schon vor seinem Erscheinen zum "Kultkalender" avanciert, ist ab sofort erhältlich: Zwölf junge Mädchen von Top-Weingütern Niederösterreichs, des Burgenlandes, der Steiermark und Wiens präsentieren sich reizvoll in Weingarten und Weinkeller. Die niederösterreichische Weinprinzessin Marlies Müller aus Palt hat für den Monat Jänner posiert - "Land und Leute" hat sie im elterlichen Betrieb besucht.

* Weinbaugebiet Wagram
Mit der Umbenennung von Donauland auf Wagram hat das junge Weinbaugebiet in Niederösterreich neuen Aufschwung erhalten; es liegt am Nordufer der Donau und ist vor allem für den Grünen und Roten Veltliner bekannt. Mit der Umbenennung erhofft sich der Obmann des regionalen Weinkomitees, Leopold Blauensteiner, eine bessere Vermarktung der Produkte, wovon auch die regionale Wirtschaft und der Tourismus profitieren sollen.

Rückfragen & Kontakt:

ORF Landesstudio Niederösterreich
Mag. Michael Koch
Telefon: 02742 / 2210 - 23 754

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NOA0001