LR Stemer: Kindergärten für Dreijährige vorbereiten

Planungssicherheit für Eltern erhöhen

Bregenz (VLK) - Auf Grund des zunehmenden Bedarfes in der Kinderbetreuung haben Land und Gemeindeverband in einem ersten Schritt ihre Förderungen für Betreuungseinrichtungen deutlich erhöht und den family point, der sich um jede einzelne Anfrage kümmert, personell aufgestockt. Bisher konnten dort nahezu alle Anliegen einer positiven Erledigung zugeführt werden. Um die Planungssicherheit der Eltern weiter zu erhöhen, bemüht sich Landesrat Siegi Stemer um die schrittweise Öffnung der Kindergärten für Dreijährige.

Schon heute besucht mehr als ein Viertel der Dreijährigen einen Kindergarten. Unabhängig davon, dass durch die Unterbringung in anderen Einrichtungen die Betreuungszahl der Dreijährigen insgesamt im Steigen begriffen ist, soll dieser Anteil in Zusammenarbeit mit den Gemeinden weiter erhöht werden. "Deshalb wird bereits an der Überarbeitung des Kindergartengesetzes gearbeitet, so Landesrat Stemer, der dabei aber auch die speziellen Gegebenheiten in Klein-und Kleinstgemeinden berücksichtigen möchte.

Bedarfswünsche früher aufnehmen

Wichtig sei, dass die Elternwünsche rechtzeitig angemeldet werden, um für Eltern und Bildungseinrichtung eine frühzeitige Planung zu ermöglichen. "Hier gilt es, die Gemeinden nicht zu überfordern", ersucht Landesrat Siegi Stemer um Verständnis, dass dies nicht überall und sofort möglich ist.

Flexiblere Öffnungszeiten

Parallel dazu werden auch die Öffnungszeiten stärker dem Bedarf angepasst. Landesrat Stemer: "Dies betrifft sowohl die Tages- als auch die Jahresöffnungszeiten. Die für Berufstätige maßgeblichen Zeiten wie Mittag oder lange Ferienzeiten sollen besser abgedeckt werden."
(so/gw) (KG_3jährige.vlk)

Rückfragen & Kontakt:

Landespressestelle Vorarlberg
Tel.: 05574/511-20137
Fax: 05574/511-20190
Hotline: 0664/625 56 68 oder 625 56 67
presse@vorarlberg.at
http://www.vorarlberg.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVL0006