Land unterstützt Projekt "Dorftheater" mit 95.000 Euro

Pröll: Heimatliebe ist Basis für Erfolg des Landes

St. Pölten (NLK) - "Dieses Projekt sorgt nicht nur für kulturelle, sondern auch touristische Impulse in der Region", so Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll zum Beschluss der NÖ Landesregierung, dem Verein zur Durchführung von Kulturveranstaltungen "MUND-ART" für das Projekt "Dorftheater" 95.000 Euro zur Verfügung zu stellen.

Im Rahmen dieses Projekts wurde heuer im Konzerthaus Weinviertel in Ziersdorf Karl Schönherrs Stück "Erde" bzw. im Radlbrunner Brandlhof ein Kindertheaterstück sowie ein Wirtshaustheater aufgeführt. Im kommenden Jahr soll mit dem aus der Feder des Autors Christoph Frühwirt stammenden Stück "Das Heididorf" eine Uraufführung stattfinden. Dieses Stück setzt sich mit dem Begriff "Heimat" auseinander. Auch ein Wirtshaustheaterprojekt soll 2008 wieder durchgeführt werden. Der Verein arbeitet beim Projekt "Dorftheater" mit der Volkskultur Niederösterreich, örtlichen Betrieben und Sponsoren zusammen.

Zum Thema "Dorftheater" gibt es mehrere Zugänge: Zum ersten das Theater im Dorf - Schauspiel als Handwerk und Kunst, zum zweiten das Dorf als Thema und Bühne, das eine Brücke von der Vergangenheit in die Zukunft schlägt, und zum dritten das Dorf im Theater. Pröll:
"Heimatliebe ist die Basis für den Erfolg des Landes und ein wichtiger Wegweiser in die Zukunft."

Nähere Informationen: www.dorftheater.at.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12156
http://www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0006