Rektoren begrüßen Novelle zum Ausländerbeschäftigungsgesetz

Wien (OTS) - Die Österreichische Rektorenkonferenz (ÖRK) nimmt mit Genugtuung zur Kenntnis, dass die Novelle zum Ausländerbeschäftigungsgesetz trotz der Bedenken des Sozialministeriums heute den Ministerrat passiert hat. Die in dem Gesetzesentwurf vorgesehenen Erleichterungen für Forscher/innen sowie deren Angehörige sind absolut notwendig und wurden von der Rektorenkonferenz in ihrer Stellungnahme auch ausdrücklich begrüßt. Die ÖRK erhofft sich von den Verbesserungen in der Gesetzesnovelle den seit Monaten geforderten Abbau bürokratischer Hindernisse für die Universitäten und eine Stärkung des heimischen Wissenschaftsstandortes.

Univ.-Prof. Dr. Christoph Badelt
Präsident der Österreichischen Rektorenkonferenz

Rückfragen & Kontakt:

Manfred Kadi
Referent für Öffentlichkeitsarbeit
Österreichische Rektorenkonferenz
Tel.: 01/ 310 56 56 - 24
Fax: 01/ 310 56 56 - 22
Email: manfred.kadi@reko.ac.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | RKO0001