WWFF siedelt deutschen Reitsport-Megastore in Wien an

Eröffnung am 19. September, umfassende Ansiedlungs-Betreuung durch WWFF

Wien (OTS) - In Wien-Inzersdorf eröffnet am 19. September ein
neues Eldorado für Reitsport-LiebhaberInnen. Das deutsche Familienunternehmen Krämer hat sich für Wien als Standort des größten Reitsport-Megastores in Österreich entschieden. Unterstützt wurde der Betrieb bei der Ansiedlung vom Wiener Wirtschaftsförderungsfonds (WWFF). Die Wirtschaftsagentur der Stadt Wien hat unter anderem bei der Suche nach einem geeigneten Betriebsstandort für den 1.500 Quadratmeter großen Megastore geholfen. 15 neue Arbeitsplätze sind durch die Ansiedlung entstanden. "Wien bleibt für internationale Betriebe ein überaus attraktiver Standort. Aber neben den vielen Vorzügen des Wirtschaftsstandorts ist auch eine umfassende und kompetente Betreuung Voraussetzung, neue Betriebe - und damit neue Arbeitsplätze - nach Wien zu bekommen", so WWFF-Geschäftsführer DI Dr. Bernd Rießland am Mittwoch.****

WWFF betreut internationale Betriebe bei der Ansiedlung

Auf fünf Millionen Euro belaufen sich die Investitionen der Firma Krämer am Standort Wien. Vor der Ansiedlung in Wien hat der WWFF den Betrieb aus dem deutschen Hockenheim auch mit Informationen über Personalkosten und Gehaltsstruktur versorgt. Auch in behördlichen und genehmigungsrechtlichen Angelegenheiten konnte das deutsche Unternehmen auf umfassende Hilfe des WWFF zurück greifen. Zum Standardservice für internationale Betriebe oder Investoren, die Interesse am Standort Wien haben, gehört seitens des WWFF auch die Bereitstellung allgemeiner Wien-Informationen. So zählte auch die Suche nach einem passenden Hotel in der Nähe des neuen Betriebsstandorts zum Betreuungsangebot.

Deutschland ist seit Jahren das wichtigste Herkunftsland für internationale Betriebsansiedlungen in Wien. 2006 siedelten sich 74 neue Betriebe aus dem Ausland in Wien an. Davon kamen 24 Unternehmen aus Deutschland.
Wien punktet nicht nur als zentraleuropäisches Wirtschaftszentrum und als Sprungbrett in die wachsenden osteuropäischen Märkte. Auch die hohe Zahl gut ausgebildeter und hoch motivierter Arbeitskräfte, die moderne Infrastruktur, die hohe Lebensqualität und steuerliche Aspekte sprechen für den Standort Wien.

10.000 Pferdesport-Artikel im Angebot

Rund 10.000 Artikel umfasst das Angebot des neuen Pferdesport-Fachgeschäfts, das vom Sattel bis zum Pferdeanhänger reicht. Seit 1995 ist Krämer Pferdesport in Österreich tätig, bis 2003 in erster Linie als Versandhaus. Von den täglich 3.000 ausgelieferten Paketen gehen rund 12 Prozent nach Österreich.

Weitere Informationen zur Eröffnung des Pferdesport-Megastores gibt’s im Internet unter www.kraemer.at/ .

Webtipp: www.wwff.gv.at/

(Schluss) red

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Mag. Michael Unger
Wiener Wirtschaftsförderungsfonds / Presse & Kommunikation
Tel.:4000-86 583
E-Mail: unger@wwff.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0012