Grüne zu "Moschee-Debatte" und Demonstration

Wien (OTS) - Sie lebe seit 21 Jahren in dieser Stadt und sei stolz auf Wien, betonte Mag. Maria Vassilakou am Montag in einem Pressegespräch der Wiener Grünen, an dem auch GR Alev Korun teilnahm. Wie die Klubchefin betonte, dies auch deshalb, weil es äußerst selten zu Nazi-Aufmärschen komme. Gerade deshalb dürfe man die Vorkommnisse vergangener Woche in der Brigittenau nicht verharmlosen, an denen an die 100 Neo-Nazis teilgenommen hätten. Das Verhalten der FPÖ und ihres Chefs wären keine Überraschung gewesen, sie verurteile dies zutiefst und bezeichnete es als "verabscheuungswürdig". Intensiv setzte sich Vassilakou mit der ÖVP auseinander, das Verhalten einiger Persönlichkeiten werfe auf diese Partei ein "schiefes Licht". Sie wünsche und erwarte sich eine Entschuldigung an die Bewohner des 20. Bezirks und auch an jene Zuwanderer, die dort seit vielen Jahren leben. Für die Zukunft fürchte sie, dass es zu weiteren Demos kommen werde. Daher hoffe sie auf eine "Allianz der Vernünftigen", zu einem Schulterschluss, um diese Entwicklung hintanzustellen. Zu der Verhaftung unter Verdacht stehender islamischer Terroristen sagte sie, deren Verhaftung sei gut, Pauschaldiffamierungen auf Grund einer kleinen Gruppe von Extremisten seien eine andere Sache.

Korun meinte, seit der Verhaftung der drei Jugendlichen würden FPÖ, BZÖ und auch ÖVP wetteifern, daraus politischen Nutzen zu ziehen. Sie erneuerte ihre Forderung nach einem Massnahmenkatalog für Personen mit nicht-österreichischen Hintergrund wie einer bundesweiten Erhebung nach deren Chancen in der Berufswelt, einem Antidiskriminierungsgesetz und wesentlich mehr interkulturell geschulter MediatorInnen. Es sei kein Widerspruch, Moslem und Österreicher zu sein, schloss Korun.

Weitere Informationen dazu: Grüner Klub im Rathaus, Tel.:
4000/81814, im Internet unter http://wien.gruene.at/ (Schluss) ull

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Peter Ullmann
Tel.: 4000/81 083
E-Mail: ull@m53.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0017