Donaustadt: Sicherheit zum "Begreifen"

Wien (OTS) - Das Sicherheitsinformationszentrum (SIZ) ist eine Bürgerserviceeinrichtung von MA 55 - Bürgerdienst und den Helfern Wiens. Interessierte erhalten hier Informationen zu Fragen des Selbst- und Zivilschutzes. Das Wissen, was im Notfall bis zum Eintreffen geschulter Kräfte zu tun ist, stellt im Rahmen der Sicherheitsinformationszentren einen besonderen Schwerpunkt dar.

Nach Margareten verfügt nun auch die Donaustadt sei kurzem über ein eigenes SIZ.

Eine Schauvitrine mit wichtigen Artikeln des täglichen Gebrauchs soll plastisch vermitteln, was im Notfall in keinem Haushalt fehlen darf. Informationsbroschüren zum Thema Selbst- und Zivilschutz runden die Angebotspalette ab.

Norbert Scheed, Bezirksvorsteher des 22. Bezirks, freut sich, dass nun auch die DonaustädterInnen ein "eigenes" Sicherheitsinformationszentrum haben, um sich für die kleinen und größeren Notfälle umfassend informieren zu können

Das Sicherheitsinformationszentrum für den 22. Bezirk befindet sich im Frontoffice im Amtshaus Donaustadt, 22., Schrödingerplatz 1, Erdgeschoss. Geöffnet ist es Montag bis Mittwoch und Freitag von 8.00 Uhr bis 15.30 Uhr, Donnerstag von 8.00 Uhr bis 17.30 Uhr.

Weitere Sicherheitsinformationszentren sind in Kooperation mit dem Bürgerdienst bereits in Planung.

Die Helfer Wiens

Die Helfer Wiens vernetzen die Einrichtungen auf dem Gebiet des Zivilschutzes und informieren die Wiener Bevölkerung über Selbstschutz-, Katastrophen- und Zivilschutzvorsorge. Sie bieten Broschüren, Seminare und Trainings an - mit dem Ziel der Wissensvermittlung, um sich selbst, seiner Familie und seinen Nachbarn sicher und gezielt in Notfällen helfen zu können, bis organisierte Hilfe eintrifft.

Aktuelles Informationsmaterial und Broschüren der Helfer Wiens liegen im neuen SIZ auf. Informationen: www.diehelferwiens.at/ oder www.sicherheitsinformationszentrum.at/

Bürgerdienst Wien

Der Bürgerdienst der Stadt Wien steht allen BürgerInnen unserer Stadt als Anlaufstelle für Wünsche, Anregungen und Fragen aller Art zur Seite.

Meldungen über Schäden, Gebrechen und Verunreinigungen auf öffentlichem Gut werden entgegen genommen und an die zuständigen Fachabteilungen weiter geleitet. Auch als Wegweiser durch die Behördenvielfalt innerhalb der Stadtverwaltung sowie bei persönlichen Fragen und Anliegen ist der Bürgerdienst Wien gerne behilflich.

Infos im Internet: www.buergerdienst.wien.at

(Schluss) red

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Barbara Reinwein
Tel: 4000/55114
E-Mail: barbara.reinwein@wien.gv.at

Wolfgang Kastel
Landesgeschäftsführer
Die Helfer Wiens
Tel.: 533 71 06
E-Mail: office@diehelferwiens.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0015