Heuras: NÖ Grüne wollen nur Ängste schüren

Landesklinikenholding ist eine Erfolgsstory

St. Pölten (NÖI) - Die Vorwürfe der Grünen in Bezug auf die St. Pöltner Pflegeschule sind absolut unhaltbar und erweisen sich bei genauerer Betrachtung als schlichtweg falsch. Die NÖ Landesklinikenholding ist eine Erfolgsstory. Die Gemeinden wurden um 140 Millionen Euro entlastet und zudem werden in den nächsten Jahren 950 Millionen Euro in die Modernisierung und den Ausbau der niederösterreichischen Spitäler und deren Ausbildungsstätten investiert. Davor die Augen zu verschließen, zeigt, dass die NÖ Grünen nur Ängste schüren wollen. Für die NÖ Grünen steht offensichtlich nicht der Mensch im Mittelpunkt. Wir lassen uns unser Gesundheitssystem nicht schlecht reden, nur weil die NÖ Grünen parteipolitisches Kleingeld wechseln wollen", sagt VP-Landtagsabgeordneter Hans Heuras.

"Im Zuge der größten Modernisierungsoffensive der Geschichte investiert das Land Niederösterreich 250 Mio. Euro bis 2014 in den Neu- und Umbau des Landesklinikums St. Pölten mit dem neuen Ausbildungszentrum. Die Zielplanung des neuen Ausbildungszentrums am Standort Krankenpflegeschule ist bis 2008 abgeschlossen. Der Handlungsbedarf in Bezug auf die bauliche Situation und Ausstattung der Schule wurde aufgrund der fehlenden Investitionen als "Erbe" der Stadt St. Pölten notwendig. Eine wesentliche Entspannung der Raumsituation in der Schule konnte bereits durch den Auszug der Fachhochschule zu Beginn des Sommers erreicht werden", so Heuras. "Um eine ständige Verbesserung der Ausbildung zu gewährleisten, startete 2006 auf Initiative der NÖ Landeskliniken-Holding eine landesweite Schülerbefragung und parallel dazu gab es mehrere Gesprächstermine der Geschäftsführung mit den Lehrerteams. Die Auswertung der Ergebnisse wird mit November vorliegen", so Heuras.

Rückfragen & Kontakt:

Volkspartei Niederösterreich
Öffentlichkeitsarbeit

Mag. Philipp Maderthaner
Tel: 02742/9020 DW 151
Mob: 0664/4121478
philipp.maderthaner@vpnoe.at
www.vpnoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV0002