BEKO Engineering auf der SMART Automation 2007

Wien (OTS) - BEKO Engineering, ein Geschäftsfeld der BEKO Engineering & Informatik AG, nimmt an der SMART Automation Austria, Fachmesse für industrielle Automation, vom 3. bis 5. Oktober 2007 im Design Center Linz teil. Die Besucher können sich beim Stand 209, Halle VS über erfolgreich realisierte Projekte von der Machbarkeitsstudie über die Lösungsfindung bis zur Inbetriebnahme und Dokumentation informieren.

BEKO Engineering ist mit den Geschäftsstellen in Graz, Klagenfurt, Linz, Salzburg, St. Pölten und Wien das größte Ingenieurbüro Österreichs und bringt als Projektpartner der Wirtschaft branchenfokussiertes Ingenieurwissen zur Entwicklung innovativer Produkte und Dienstleistungen ein. Aufbauend auf der Erfahrung von mehr als 40 Jahren begleitet BEKO Kunden wie z.B. Ecolog, Umdasch, Mahle Filtertechnik, Magna Steyr Fahrzeugtechnik, AVL LIST, Starlinger und Svoboda Umformtechnik bei vielen Automatisierungsprojekten.

Automation: NO LIMITS

Unter dem Motto "Automation: NO LIMITS"' wird BEKO Engineering auf der SMART 2007 ein umfangreiches Produktportfolio in den Bereichen Planung und Konstruktion für Maschinenbau, Elektrotechnik, Technische Informatik, Projektmanagement und CAE-Consulting abgestimmt auf das Thema Automatisierung vorstellen.
Der Fokus der Präsentationen wird in erster Linie auf dem Bereich Elektrotechnik und Elektronik liegen: Basis- & Detailausarbeitung von Hardware und Planungen mit den modernsten CAE-Tools (EPLAN 5 und 21, ELCAD) sowohl für die KMUs als auch für die Industrie. Mit der Einführung des Tools EPLAN P8 unterstreichen wir unsere Kompetenz als Technologieführer. Einen weiteren Schwerpunkt des Messeauftrittes bilden die Leistungen der Technischen Informatik wie z.B. SPS-Programmierung, Prozessleittechnik und HMI-Visualisierung, PC-Applikationen für Anwendungen in der Messtechnik, µController-Programmierung für Embedded Systems und CAD-Customizing.

BEKO Automation GmbH

"Durch die Gründung der BEKO Automation GmbH werden wir unsere Fachkompetenzen im Bereich Automation und Prozessleitsysteme weiter ausbauen. Unser Ziel ist es, Automatisierungsprojekte für die Branchen Automobilindustrie, chemische und pharmazeutische Industrie, Stahl- und Hüttenindustrie sowie der gesamten Branche von Anlagen-betreibern im Marktumfeld der KMUs anzubieten und zu realisieren", sagt Ing. Friedrich Hiermayer, Sprecher des Vorstandes der BEKO Engineering & Informatik AG.

BEKO Engineering & Informatik AG - Hightech-Kompetenz zwischen Konstruktion und Information.

BEKO Engineering - Das Ingenieurbüro. (Maschinenbau, Elektrotechnik, Technische Informatik, Projektmanagement, Visualisierung & CAE-Consulting)

BEKO Informatik - Die IT-Adresse. (Software Lifecycle Management:
Public, Financials, Industry, Telecom; IT-Solutions: e-Government, e-Health)

Bild(er) zu dieser Meldung finden Sie im AOM/Original Bild Service, sowie im APA-OTS Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragen & Kontakt:

PR & Communication, Dr. Max Höfferer
max.hoefferer@beko.at , www.beko.at
A-1030 Wien, Modecenterstraße 22/A1
Tel.: +43 1 797 50 - 263, Fax: +43 1 797 50 - 8004

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BEK0001