Einladung zum ersten Österreichisch-Koreanischen Science Day

Impuls für zukünftige Wissenschafts- und Forschungskooperationen

Wien (OTS) - Am 19. September 2007 veranstaltet das Bundesministerium für Wissenschaft und Forschung (BMWF) mit Unterstützung der Österreichischen Forschungsförderungsgesellschaft (FFG) den ersten Österreichisch-Koreanischen Wissenschaftstag, der von Woo-Sik Kim, dem koreanischen Minister für Forschung und Technologie, und Bundesminister für Wissenschaft und Forschung Johannes Hahn eröffnet wird.

Im Rahmen der Veranstaltung werden unter anderem koreanische ExpertInnen über Kooperationsmöglichkeiten zwischen österreichischen und koreanischen ForscherInnen referieren. Von österreichischer Seite aus werden Fördermöglichkeiten im Bereich der bilateralen Forschungskooperation (FWF) sowie im Kontext des 7. EU Rahmenprogramms für Forschung und technologische Entwicklung (FFG) vorgestellt.

Während der Veranstaltung bzw. beim anschließenden Mittagsbuffet besteht die Möglichkeit mit den ReferentInnen persönlich in Kontakt zu treten.

TERMIN:
19. September, 9:00 bis 13:00 Uhr
Bundesministerium für Wissenschaft und Forschung
Audienzsaal
Minoritenplatz 5
1014 Wien

Programm: http://rp7.ffg.at/korea

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Wissenschaft und Forschung
Minoritenplatz 5, 1010 Wien
Presse: Mag. Martha BRINEK, Tel.: +43/1/53120-9006

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MWF0001