euro adhoc: Deutsche Effecten- und Wechsel-Beteiligungsges. AG / Kapitalmaßnahmen / DEWB AG beschließt Emission einer Wandelschuldverschreibung (D)

Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.

12.09.2007

Der Vorstand der Deutschen Effecten- und Wechsel-Beteiligungsgesellschaft AG (DEWB) hat heute mit Zustimmung des Aufsichtsrats beschlossen, eine Wandelschuldverschreibung im Gesamtnennbetrag von bis zu EUR 20.000.000,-auszugeben. Das Unternehmen macht damit von einer bis zum 25. Mai 2009 gültigen Ermächtigung der Hauptversammlung vom 26. Mai 2004 teilweise Gebrauch.

Die Wandelschuldverschreibung soll mit einer Laufzeit von 5 Jahren, einem Kupon von 6,0% und einem Wandlungspreis von 3,20 Euro ausgestattet werden. Dies entspricht einer Wandlungsprämie von rund 25% bezogen auf den durchschnittlichen XETRA-Schlusskurs der DEWB-Aktie an den vergangenen drei Handelstagen von 2,55 Euro. Die Wandelschuldverschreibung soll in bis zu 20.000 Teilschuldverschreibungen im Nennbetrag von jeweils 1.000 Euro eingeteilt werden. Das Wandlungsverhältnis, d.h. die Anzahl der bei Wandlung einer Teilschuldverschreibung zu liefernden Aktien, ergibt sich aus der Division des Nennbetrags durch den Wandlungspreis. Die Wandelschuldverschreibung wird im Rahmen einer Bezugsrechtsemission voraussichtlich vom 17. September bis 1. Oktober 2007 allen Aktionären zum Bezug angeboten. Für jeweils 1.523 Aktien können zwei Teilschuldverschreibungen zum Preis von jeweils 1.000 EUR bezogen werden. Ein öffentliches Angebot findet nicht statt. Teilschuldverschreibungen, die nicht von Aktionären gezeichnet werden, wird die quirin bank AG institutionellen Investoren zu identischen Bedingungen anbieten. Die Emission wird von der quirin bank AG und der Close Brothers Seydler AG begleitet.

Die wesentlichen Konditionen der Wandelschuldverschreibung werden im Wege eines Bezugsangebots den Aktionären der Gesellschaft mitgeteilt. Das Bezugsangebot wird voraussichtlich am 13. September 2007 auf der Homepage der Gesellschaft und in der Börsenzeitung sowie am 14. September 2007 im elektronischen Bundesanzeiger veröffentlicht. Die maßgeblichen Anleihebedingungen werden bei der Gesellschaft (Leutragraben 1, 07743 Jena) und der quirin bank AG (Kurfürstendamm 119, 10711 Berlin) bereit gehalten bzw. sind auch unter www.dewb-vc.com verfügbar.

Der Emissionserlös dient der Erhöhung der Investitionsfonds der Gesellschaft, um zukünftige Investitionen von Zuflüssen aus Beteiligungsverkäufen zeitlich zu entkoppeln und damit eine steigende Anzahl von Investitionschancen wahrnehmen zu können.

Rückfragen & Kontakt:

Ende der Mitteilung euro adhoc 12.09.2007 19:56:12
--------------------------------------------------------------------------------

Emittent: Deutsche Effecten- und Wechsel-Beteiligungsges. AG
Leutragraben 1
D-07743 Jena
Telefon: +49 (0)3641 573 3600
FAX: +49 (0)3641 573 3610
Email: ir@dewb-vc.com
WWW: http://www.dewb-vc.com
Branche: Finanzdienstleistungen
ISIN: DE0008041005
Indizes: CDAX, Classic All Share, Prime All Share
Börsen: Amtlicher Markt/Prime Standard: Börse Frankfurt, Freiverkehr: Börse
Berlin, Börse Stuttgart, Börse München
Sprache: Deutsch

Mirko Wäckerle
Tel.: +49 (0) 3641 573-3600
E-Mail: ir@dewb-vc.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OTB0013