ASFINAG: PPP-Ostregion: Grundeinlösen zur Gänze abgeschlossen

Wien (OTS) - Innerhalb von nur zwei Jahren wurden sämtliche Grundeinlöseverfahren für das "Y-PPP-Projekt-Ostregion" nunmehr zur Gänze abgeschlossen. Insgesamt wurden dabei 760 Hektar in 32 Katastralgemeinden in Wien und Niederösterreich für das 51 km lange Straßenprojekt eingelöst, darunter auch fünf Wohnobjekte.

Von dieser Gesamtfläche entfallen ca. 195 ha auf ökologische Ausgleichsflächen (Ersatzaufforstungs-, Brache - und Ausgleichsflächen), die den Auflagen der Umweltverträglichkeitsprüfung Rechnung tragen. Knapp 1.400 Grundeigentümer waren betroffen. Bis auf acht Enteignungsverfahren wurden alle Grundeinlösen mittels Verträgen mit der ASFINAG einvernehmlich gelöst. Dipl.-Ing. Alois Schedl, Geschäftsführer der ASFINAG Bau Management GmbH.: "Dank der guten Zusammenarbeit mit den Grundeigentümern konnten die Grundeinlösen entsprechend dem Bauzeitplan rechtzeitig abgeschlossen werden. Damit können die Bauarbeiten ohne Verzögerungen fortschreiten".

Mittlerweile sind auch die Enteignungsfälle rechtskräftig abgeschlossen Die Grundeinlöse war insgesamt aufwändig: vor allem die Projektlage in Wien und im Wiener Umland brachte mit sich, dass großflächig auch Flächen mit Bauland- und Industriewidmungen betroffen waren.

Die Gesamtkosten der Grundaufbringung belaufen sich auf insgesamt ca. 127 Mio. Euro.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Anita Oberholzer
ASFINAG Pressesprecherin
Mobil: +43 (0) 664 60108 15933

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ASF0002