Letzte Gelegenheit: MAK-Ausstellung "HELD TOGETHER WITH WATER*. Kunst aus der Sammlung Verbund" nur mehr bis zum Wochenende

Ein Kunstgespräch mit Dr. Gabriele Jutz am 15. September 2007 als letzter Höhepunkt der erfolgreichen Sammlungspräsentation - Eintritt frei - BILD

Wien (OTS) - Nur mehr bis zum Sonntag, 16. September 2007, ist die MAK-Ausstellung "HELD TOGETHER WITH WATER.* Kunst aus der Sammlung Verbund" zu sehen. Als letzter Höhepunkt der erfolgreichen MAK-Schau wird am Samstag, dem 15. September 2007, 11.00 Uhr ein Kunstgespräch mit Dr. Gabriele Jutz veranstaltet. Gabriele Jutz ist Film- und Medienwissenschaftlerin und lehrt an der Universität für angewandte Kunst Wien. Nach einführenden Worten von Sammlungsleiterin Gabriele Schor spricht Jutz über "Expanded Cinema" anlässlich der in der MAK-Ausstellung gezeigten Filminstallation "Line Describing a Cone" (1973) von Anthony McCall sowie über die Videos "Life Like" (2006) von Aïda Ruilova und "With Open Arms" (2005) von Kate Gilmore.

Mit "HELD TOGETHER WITH WATER.* Kunst aus der Sammlung Verbund" hat sich das MAK erstmals auf das Experiment eingelassen, eine der spannendsten Sammlungen aus der Wirtschaft zu zeigen. Seit dem Jahr 2004 entsteht im Verbund eine international orientierte Sammlung zeitgenössischer Kunst. Aktuelle europäische und amerikanische Werke werden mit Positionen, die seit den frühen 1970er Jahren entstanden sind, in Dialog gesetzt. Im MAK wurde die Sammlung Verbund, die sich auf die beiden thematischen Schwerpunkte "Performanz" und "Räume / Orte" konzentriert, erstmals einer breiten Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Nähere Informationen unter www.MAK.at.

*Titel eines Werkes von Lawrence Weiner aus dem Jahr 1993

Bild(er) zu dieser Meldung finden Sie im AOM/Original Bild Service, sowie im APA-OTS Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragen & Kontakt:

Presse MAK
Judith Anna Jungmann (Leitung)
Sandra Ghignone
Teresa Raninger
Tel.: (++43-1) 711 36-233, 212, 229
Fax: (++43-1) 711 36-227
presse@MAK.at
http://www.mak.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MAK0001