Wiener Wasser: Schulspaß in der Wasserschule

Jetzt für Oktober und November gratis anmelden

Wien (OTS) - Schulbeginn hieß es vor kurzem nicht nur für die Wiener Taferlklassler - auch in der Wiener Wasserschule der Wiener Wasserwerke in Favoriten herrscht wieder reger Betrieb. Die Termine für September sind zwar schon ausgebucht, aber im Oktober/November 2007 sind noch einige Termine verfügbar. Im Vorjahr konnte an jedem Schultag eine Klasse in der Wasserschule begrüßt werden, insgesamt 3.500 Kinder lernten spielerisch alles Wissenswerte rund ums Wasser. Umweltstadträtin Ulli Sima zeigt sich über die positiven Rückmeldungen sehr erfreut: "Mit diesem Gratis-Angebot im Rahmen unseres Umweltbildungsprogramms EULE gelingt es uns, mit anregenden Methoden Interesse und Bewusstsein für die sensible Ressource Wasser zu wecken. Die zahlreichen positiven Reaktionen von LehrerInnen und SchülerInnen bestätigen uns, in diese Richtung weiter zu arbeiten."****

Neben der Wiener Wasserversorgung sind daher auch der Wasserkreislauf, die globale Wasserverteilung, der möglichst schonende Umgang mit der wertvollen Ressource und die Wasserver- und Abwasserentsorgung "Unterrichtsgegenstände" in der vor zwei Jahren eröffneten Wiener Wasserschule. Mit multimedialer Technik und Anschauungsmaterial aus dem Quellschutzgebiet werden die Themen mit den Kindern erarbeitet. Garant dafür ist "Wasser-Lehrer" Ing. Mag. Christian Maslo (AQUA-PR), der seit Jahren im Auftrag der Wiener Wasserwerke erfolgreich im Umweltbildungsbereich tätig ist.

Untergebracht ist die Wiener Wasserschule im ehemaligen Wasserleitungskraftwerk Wienerberg, das von 1915 bis 1971 in Betrieb war. Für die Wasserschule wurde das historische Gebäude schonend adaptiert. In unmittelbarer Nähe zur Wasserschule befindet sich der Wasserturm, eines der Wahrzeichen Favoritens und ganz Wiens. In den Jahren 1898/99 im Stil des industriellen Historismus gebaut, diente er der Trinkwasserversorgung der hoch gelegenen Gebiete des 10. und 12. Bezirks. Ab 1910 übernahm die II. Wiener Hochquellenwasserleitung diese Aufgabe, der Turm war nur noch fallweise in Betrieb.

Info:

o Wiener Wasserschule, 1100 Wien, Windtenstraße 3 (Eingang Ecke Triester Straße) o Der Besuch der für SchülerInnen im Alter von 8 bis 15 Jahren geeigneten Wiener Wasserschule ist kostenlos, der "Schultag" dauert von 9 bis 13 Uhr (bzw. nach Vereinbarung). Die Anmeldung ist an Schultagen unter der Telefon-Nummer 01/59959-31077 (Tonband - Herr Mag. Maslo ruft zurück) möglich. o Informationen über das von Umweltstadträtin Ulli Sima initiierte Wiener Umweltbildungsangebot EULE im Internet unter www.eule-wien.at/ .

rk-Fotoservice: www.wien.at/ma53/rkfoto/

(Schluss) rom/wög

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Ing. Astrid Rompolt
Öffentlichkeitsarbeit - Wiener Wasserwerke
Tel.: 01/59959-31071
E-Mail: astrid.rompolt@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0018