Wünschelrutengehen im Lainzer Tiergarten

Herbstliche Spaziergänge im letzten Stück urtümlichen Wienerwalds

Wien (OTS) - Gerade im Herbst präsentiert sich der Lainzer Tiergarten von besonders beeindruckenden Seiten. Das Forstamt der Stadt Wien lädt alle Naturbegeisterten ein, Fauna und Flora im insgesamt 2450 ha großen Tiergarten zu bestaunen. Kommenden Samstag, den 15. September, gibt es ein spezielles Angebot: Mittels Wünschelrute - unter fachkundiger Anleitung eines Geomanten -Wasseradern und geologische Bruchzonen aufzuspüren.

Lainzer Tiergarten ist letztes Stück urtümlicher Wienerwald

Der Lainzer Tiergarten liegt im Westen der Stadt Wien im östlichen Wienerwald, 1.945 Hektar sind Waldfläche. Der Tiergarten ist das letzte Stück urtümlichen Wienerwaldes am Rande der Großstadt. Seit Jahrzehnten ist das ehemalige Jagdrevier des Kaiserhauses ein beliebtes Ausflugsziel der Wienerinnen und Wiener. Charakteristisch sind die imposanten Eichen- und Buchenwälder. Eine besondere Attraktion ist der Wildbestand. Mit etwas Glück sind Wildschweine in freier Wildbahn zu sehen. Beim Lainzer Tor gibt es Gehege mit Auerochsen, Wisenten, Damhirschen und Mufflons.

Dank der einzigartigen Natur- und Kulturlandschaft, der Vielfalt an Tieren und Pflanzen und den kulturhistorischen Ausstellungen in der Hermesvilla sind Erholung, Naturerlebnis und Bildung im Lainzer Tiergarten optimal verbunden. Besonders für die Kinder ist der Besuch des Tiergartens - der Naturschutzgebiet ist - immer wieder ein besonderes Erlebnis. Die MA 49 bietet eine Vielzahl von Angeboten, wie Exkursionen, Aussichtswarten, Wanderwegen, Waldspielplätzen, Lagerwiesen, Laufstrecken, ein Besucherzentrum und zwei Naturlehrpfade.

Informationen zu den verschiedenen Besucherangeboten und über das Naturschutzgebiet erhalten Sie direkt im Besucherzentrum Lainzer Tiergarten ( www.wien.gv.at/wald/lainz-tg/zentrum.htm ) beim Lainzer Tor (13., Hermesstraße) oder Sie rufen im Besucherzentrum an, Telefon: (+43 1) 804 31 69.
Umweltbildungsangebote der Stadt Wien unter www.eule-wien.at/ .

o Wünschelrutengehen: Termin: Samstag 15. September

Die Anmeldung zu den Führungen kann telefonisch oder direkt im Besucherzentrum erfolgen. Die Beginnzeit der Führung wird bei der Anmeldung bekannt gegeben.

rk-Fotoservice: www.wien.at/ma53/rkfoto/

(Schluss) stc

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
DI Christina STOCKINGER
MA 49 - Forstamt und Landwirtschaftsbetrieb der Stadt Wien
Public Relations
A-1082 Wien, Volksgartenstraße 3
Tel.: (+43-1) 4000 97934
<mailto:stc@m49.magwien.gv.at>
<http://www.wien.gv.at/wald>

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0017