ASFINAG: Endspurt auf der A 2-Baustelle Seebenstein - Grimmenstein

Bereits ab 18. September 2007 sind die verkehrsbeeinträchtigenden Arbeiten abgeschlossen

Wien (OTS) - Gute Nachrichten für alle Benutzer des Autobahnabschnittes Seebenstein/Grimmenstein auf der A 2 Süd Autobahn. Mit Samstag den 15. September 2007 ab 09:00 Uhr früh beginnen die Abbauarbeiten der Deckensanierungsbaustelle zwischen Seebenstein und Grimmenstein.

Am Samstag zwischen 09:00 Uhr und 12:00 Uhr werden in Fahrtrichtung Graz noch wechselweise Sperren der PKW- und LKW-Spur vorgenommen. Ab etwa 12:00 Uhr ist dann die Richtungsfahrbahn Graz wieder behinderungsfrei zu befahren.

Auf der Richtungsfahrbahn Wien wird für die Entfernung der Betonleitwände die zweite Spur auf die Dauer dieser Arbeiten gesperrt. Diese Maßnahmen passieren von Sonntag, 16. September 2007 ab 23:00 Uhr bis Montag, 17. September 2007 bis 05:00 Uhr früh.

Für den Montagmorgenverkehr werden die Bauarbeiten kurzfristig eingestellt und es stehen am Montag bis etwa 11:00 Uhr wieder zwei Fahrspuren in Fahrtrichtung Wien zur Verfügung.

Danach erfolgen Restarbeiten wie die Demarkierung der Baustellenmarkierung und die Aufbringung der endgültigen Fahrbahnmarkierung. Dazu wird am Montag ab 11:00 Uhr bis voraussichtlich Dienstag, 18. September 2007 bis 23:00 Uhr der Verkehr in Fahrtrichtung Wien ein Letztes Mal 1-spurig geführt.

Ab Dienstag den 18. September 2007, 23:00 Uhr ist dann auch die Richtungsfahrbahn Wien wieder ohne Behinderungen für den Verkehr befahrbar.

Die noch anstehenden Restarbeiten im Baulos Seebenstein/Grimmenstein auf der A 2 erfolgen ohne Verkehrsbehinderungen. Fallweise kann es jedoch zur Sperre des Pannenstreifens kommen.

Für Wünsche, Reklamationen oder Anregungen zu Baustellen am österreichischen Autobahnen- und Schnellstraßennetz steht der ASFINAG Baustellen-Ombudsmann unter TEL 0800/400 14 400 bzw. EMAIL baustellen-ombudsmann@asfinag.at zur Verfügung.

Rückfragen & Kontakt:

Alexandra Vuscina Valla
Pressereferentin
ASFINAG Autobahn Service GmbH Ost
Tel: +43 (0) 50108-17825
Mobil: +43 (0) 664 60108-17825
mailto: alexandra.vucsina-valla@asfinag.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ASF0001