Youngsters unter Strom

Österreichs bester Elektrotechnikernachwuchs kommt aus Vorarlberg

Dornbirn (PWK647) - Im Zuge der Herbstmesse in Dornbirn stellten sich vom 5.-9. September 2007 14 Jungmonteure aus der österreichischen Elektrotechnikerbranche dem Bundesjungmonteurwettbewerb einer kritischen Fachjury. Aufgabe war es, einen komplexen Schalt- und Installationsplan nach Fachregeln und Normen in die Praxis umzusetzen, ohne dabei die entsprechenden Sicherheitsvorkehrungen zu vernachlässigen.

Nach drei anstrengenden Tagen fiel das Ergebnis knapp mit 172 Punkten für den Vorarlberger Benjamin Dunst (Elektrizitätswerke Frastanz) vor dem zweiten Vorarlberger Teilnehmer Clemens Österle (165 Punkte) und dem Niederösterreicher Erwin Sackl (162 Punkte) aus.

Wie umfangreich der Beruf des Elektrotechnikers ist zeigen die Herausforderungen, der sich ständig weiterentwickelnden Technologien, deren Komfort und Sicherheit wir aus dem täglichen Leben kennen. Von der Hausinstallation die neben der üblichen Elektroinstallation über Brandschutzmeldung bis hin zur Alarm- und Einbruchmeldeanlagen reichen, zeichnet sich der Elektrotechniker darüber hinaus für komplexe Steuerungsabläufe und Regelungen in Gewerbe und Industrie verantwortlich. "Wir sprechen hier von einem verantwortungsvollen Beruf.", beschreibt Bundeslehrlingswart Christian Bräuer das Berufsbild des Elektrotechnikers. "Darum ist uns die Ausbildung zu hoch qualifizierten und kompetenten Mitarbeitern wichtig, denen wir unter anderem laufend Weiterbildungen anbieten, um den technologischen Entwicklungen gerecht zu werden."

Zu den Ehrengästen dieses Wettbewerbes konnte Innungsgeschäftsführer Mag. Thomas Mitterlechner Landesrat Ing. Erich Schwärzler, den Präsidenten der Vorarlberger Wirtschaftskammer KR Kuno Riedmann und den Präsidenten der Vorarlberger Arbeiterkammer Huber Hämmerle am fast 500 m2 großen Messestand begrüßen, der auch Schauplatz dieses bundesweiten Wettbewerbes war. (us)

Rückfragen & Kontakt:

Wirtschaftskammer Österreich
Bundesinnung der Elektrotechniker
DI Christian Atzmüller
Tel.: (++43) 5056950-123
elektrotechniker@bigr2.at
http://www.elektrotechniker.at/

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK0002