PRO JOSEFSTADT ÖVP & Bürgerforum: 200.000 Euro für Steinwüste in der Maria Treu Gasse

Wien (OTS) - Der "neue Glanz der Maria Treu Gasse" wird nicht von allen Bewohnern der Josefstadt so positiv bewertet wie das der Klubobmann der SP-Fraktion Kerry sieht. So wurden bei der neuerlichen Befragung der Anrainer die Bewohner der Piaristen- und Lange Gasse ausgeschlossen.
"Nur die etwa 100 Bewohner der Maria Treu-Gasse wurden in die Befragung miteinbezogen. Für 15 verloren gegangene Parkplätze wurde keine Kompensation geschaffen. Und dass Kinder bei ihrem täglichen Weg in und von der Schule jetzt ständig auf die zwar beruhigte, aber dennoch befahrene Fahrbahn ausweichen müssen, weil ein Lokal seinen Schanigarten auf dem gesamten neugeschaffenen verbreitetem Gehsteig ausbreitet, ist überhaupt nicht zu akzeptieren", meint ÖVP-Bezirksparteiobmann und PRO Josefstadt Klubobmann Andreas Ottenschläger.

"Wirklich positiv ist die Beleuchtung mit den neu errichteten Altstadtkandelabern zu bewerten. Damit endet aber schon meine Begeisterung, denn für mehr als 200.000 Euro Umbaukosten kann man sich wahrlich mehr erwarten" so PRO JOSEFSTADT Bezirksvorsteher Stellvertreter Michael Hemza zu der nicht verständlichen Lobhudelei von Kerry.

"Die angeblich so gepriesene gelebte Demokratie können wir bei diesem Projekt nicht finden. Ein winziger Kreis von Anrainern wurde befragt und die Bezirksgremien wurden überhaupt nicht in das Konzept mit einbezogen. Dieses Projekt mit den vernichteten Parkplätzen und der geschaffenen Steinwüste hat Grün-Rot zu verantworten. Die Meinungen der anderen Fraktionen wurden nicht einmal angehört. So sieht in Wahrheit die gelebte Demokratie der Grünen aus, wenn sie erst einmal an den Schalthebeln der Macht sind", so Ottenschläger und Hemza abschließend.

Pressephotos von der Steinwüste Maria Treu Gasse:
http://www.projosefstadt.at/index.php?id=64

Rückfragen & Kontakt:

Andreas Ottenschläger
Bezirksparteiobmann ÖVP 8
Klubobmann Pro Josefstadt (ÖVP & Bürgerforum)
0664/322 46 52

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVW0001