Wie hat Heizen Zukunft?

Windhager bietet Leitfaden für nachhaltige Wärmeerzeugung

Wien (OTS) - Wie hat Heizen Zukunft? Angesichts der spürbaren Auswirkungen des Klimawandels, steigender Energiepreise und immer knapper werdender Ressourcen gewinnt diese Frage immer mehr an Bedeutung. Der Seekirchner Heizkesselhersteller Windhager Zentralheizung hat sich mit diesem Thema eingehend auseinander gesetzt und einen umfassenden Leitfaden für nachhaltige Wärmeerzeugung erstellt.

Zielsetzung ist, die für Österreich relevanten Zusammenhänge in einer einfachen und verständlichen Form für all jene Konsumenten aufzuzeigen, die selber einen aktiven Beitrag zum Klimaschutz leisten möchten.

Dass Windhager mit diesem Leitfaden den Nerv der Zeit trifft, beweisen die täglichen Berichte in den Medien. Darin wir deutlich, dass die Mehrheit der Österreicher den Klimawandel als Bedrohung empfindet und bereit ist, einen aktiven Beitrag zum Klimaschutz zu leisten. Als einer der wichtigsten Ansatzpunkte wird in diesem Zusammenhang der Einsatz erneuerbarer Energien genannt.

Bild(er) zu dieser Meldung finden Sie im AOM/Original Bild Service, sowie im APA-OTS Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragen & Kontakt:

Windhager Zentralheizung GmbH
Gabriele Engels
Anton-Windhager-Str. 20
5201 Seekirchen, Tel: 06212/2341-272,
gabriele.engels@windhager.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0002