Texas hält Einzug in Innsbrucks Bergwelt

Poker-Workshop sorgt für Spannung mit Urlaubsfeeling

Innsbruck (TP/OTS) - Texas hält Einzug in Innsbrucks Umgebung:
Nicht Cowboys sind der Grund dafür, sondern Pokerspieler und solche die es werden möchten. In Mutters bei Innsbruck findet im Herbst ein Workshop statt, bei dem Bluff und Showdown ganz friedlich, aber durchaus spannend die Hauptrolle spielen.

Das Pokerface müssen Besucher des Mountain Texas Hold’em Workshop 2007 mitbringen, ansonsten ist für eine Kursteilnahme lediglich Interesse am wohl reizvollsten aller Glücks- und Strategiespiele Voraussetzung. Der Kurs mit Turnierteilnahme und Casinobesuch findet von 18. bis 21. Oktober 2007 im Urlaubsort Mutters bei Innsbruck statt und wird von Innsbruck Tourismus und Casinos Austria veranstaltet.

Professionelle Poker-Croupiers unterrichten dabei die derzeit beliebteste Variante des Pokers, das Texas Hold’em. Eine erklärende Einführung und Vorrundenspiele am Ankunftstag bereiten auf das zweitägige Promotionturnier vor, bei dem die Veranstalter unter allen Teilnehmern Sach- und Reisepreise im Wert von 3.000,- Euro verlosen. Ein Casinobesuch in Innsbruck sorgt für noch mehr Spannung am Spieltisch.

Neben dem Workshop, dem Casino-Eintritt inkl. Jetons und dem Organisationsbeitrag für das Turnier umfasst das Urlaubspaket für gewiefte Spieler drei Übernachtungen im Doppelzimmer mit Frühstück (3- bzw. 4-Stern-Hotel oder Privatpension), Begrüßungsgetränk und Buffet am Anreisetag sowie einen Pokerkoffer, der auch noch nach abgeschlossenem Workshop viele spannende Stunden garantiert. Der "Einsatz" von 169,- bis 229,- Euro für das Package ist also in jedem Fall ein Gewinn!

Rückfragen & Kontakt:

Innsbruck Tourismus
Tel. +43-512-59850
office@innsbruck.info
www.innsbruck.info

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TMP0001