Niederlande - steigender Bedarf an hochwertigen Lebensmitteln

Österreichische Lebensmittelproduzenten entdecken die Niederlande als interessanten Markt - AWO-Marktsondierungsreise nach Den Haag im Oktober

Wien (PWK636) - "Dass niederländische Unternehmen zu den bedeutendsten Nahrungs- und Genussmittelexporteuren Europas zählen, ist bekannt. Weniger verbreitet ist die Tatsache, dass die Holländer selbst auch ausländische Lebensmittel sehr schätzen", sagt Günther Mühlberger österreichischer Handelsdelegierter in Den Haag. Die in den letzten Jahren real gestiegene Kaufkraft floss zu einem guten Teil in erhöhte Ausgaben für Ernährung. Gleichzeitig stiegen aber auch die qualitativen Ansprüche der Nachfrager.

Im Vorjahr importierten die Niederlande Nahrungs- und Genussmittel im Wert von fast 24 Milliarden Euro. Zu den wichtigsten Lieferländern zählen Deutschland, Belgien, Frankreich und Großbritannien. Mühlberger: "Österreichische Produkte findet man derzeit nur vereinzelt in den Supermärkten, obwohl einzelne Produkte durchaus einen hohen Bekanntheitsgrad haben. Ausgezeichnete Chancen ergeben sich für Hersteller von Bioprodukten, eine Produktsparte mit neuerdings überdurchschnittlichen Wachstumsraten in den Niederlanden." Die großen Erfolge der österreichischen Weinproduzenten in den letzten Jahren seien ein guter Indikator für die ausgezeichneten Marktchancen österreichscher Lebensmittelproduzenten in Holland.

Die WKO organisiert für interessierte österreichische Unternehmen erstmals eine zweitägige Marktsondierungsreise vom 23.-24. Oktober nach Den Haag. Lokale Experten des Lebensmitteleinzelhandels werden den österreichischen Teilnehmern Anleitungen und Tipps für den Markteinstieg liefern. Der Besuch eines Großhandelsmarktes und weiterführende Gespräche mit Importeuren runden das Programm ab. (BS)

Rückfragen & Kontakt:

Wirtschaftskammer Österreich
AWO - Regional Manager Westeuropa
Dr. Robert Luck
Tel.: (++43) 0590 900-4450
Fax: (++43) 0590 900-118177
awo.eu1@wko.at
http://wko.at/awo

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK0001