Uraufführung/ Wilde Weiber und feine Frauen beim Viertelfestival Niederösterreich

Wien (OTS) - Stellvertretend für die vielen Unbekannten und Unbemerkten, die die Geschichte des Industrieviertels entscheidend mitgeprägt haben, erzählen drei Frauen (Jahrgänge 1915, 1930 und 1938) ihre persönlichen Lebensweg und damit nicht zuletzt die Geschichte unseres Landes. Begleitet werden sie von Jürgen Pfaffinger, der seine Stimme diesmal nicht dem Weltgeschehen, jedoch als "Österreich" dem Geschehenen in unserer Welt leiht.

Für die außergewöhnliche Projektidee und den Inhalt verantwortlich zeichnet die junge engagierte Regisseurin Katharina Kutil, die hier einen so gar nicht der üblichen Norm entsprechenden Theaterabend auf die Beine stellt.

Kutil: "Drei "Wilde Weiber" habe ich gefunden, die dazu bereit waren, ihr Leben vor mir aufzurollen. Es war unglaublich beeindruckend, aber auch überraschend, was ich bei diesen Gesprächen erfahren habe."

WILDE WEIBER, FEINE FRAUEN - die Frauen des Industrieviertels
7.-9. September, Beginn 18 Uhr
2700 Wr. Neustadt, ehem. Karmeliterkirche, Schlögelgasse 24 Karten: www.viertelfestival-noe.at/wildeweiber

Rückfragen & Kontakt:

greenwitch & partners
Öffentlichkeitsarbeit und Bildung
Karl Metzgasse 2a/10
A- 3430 Tulln
Tel.: +43/2272/82282
Fax: +43/2272/82282-20
Mobil: +43/664/2407968
doris.feik@greenwitch.at
www.greenwitch.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0020