Alcan wird innovative, leichte Baugruppen für die neue C-Klasse von Mercedes-Benz liefern

Paris (ots/PRNewswire) - Alcan gab heute bekannt, dass das Unternehmen Mercedes-Benz mit komplett aus Aluminium gefertigten, innovativen Crash-Management-Systemen für die neue C-Klasse des Autoherstellers beliefern wird. Die gerade den europäischen Vertragshändlern vorgestellte C-Klasse von Mercedes-Benz ist das erste PKW-Modell, bei dem ein derartiges Crash-Management-System mit in den Frontaufbau des Fahrzeugs eingefügten Crashboxen aus Aluminium für bessere Sicherheit sorgen wird. Der Stossfängerträger und die Crashboxen werden in der Automotive Structures Europe Anlage von Alcan in Gottmadingen in Deutschland, hergestellt.

"Alcan ist sehr erfreut, dass DaimlerChrysler die Vorteile erkannt hat, die das innovative, leichte Crash-Management-System der neuen C-Klasse von Mercedes-Benz bieten kann. Dies ist nur ein Beispiel für die nachhaltigen, leistungsfähigen und zugleich hohen ökologischen Ansprüchen genügenden Lösungen, die Alcan seinen Kunden bieten kann", sagte Wolfgang Schmitz, Präsident von Alcan Engineered and Automotive Solutions. "Das Crash-Management-System aus Aluminium beweist Alcans Fähigkeit, Gewichts- und Kosteneinsparungen zu erreichen, ohne bei der Sicherheit Kompromisse zu machen", fügte Wolfgang Schmitz hinzu.

Alcans neue, leichtgewichtige Lösung trägt zu den Bemühungen der Automobilindustrie bei, die CO2-Emissionen zu reduzieren. In Europa entspricht ein um 100 kg verringertes Fahrzeuggewicht einer Reduzierung des CO2-Ausstosses um 6 %, bzw. um 9 g/km.

Alcan Automotive Structures Europe ist Teil von Alcan Engineered and Automotive Solutions (EAS), einem globalen Anbieter innovativer Lösungen für die Automobil- und Transport-Branche.

Alcan Inc. (NYSE: AL, TSX: AL) ist ein führendes, globales Werkstoffunternehmen, das weltweit Produkte hoher Qualität sowie technische Lösungen und Dienstleistungen anbietet. Mit Weltklasse-Technologien und -Betrieben für die Bauxitgewinnung, Aluminiumverarbeitung, Primärmetallverhüttung, Stromerzeugung, Aluminiumherstellung, technische Lösungen sowie flexible und Spezialverpackungen ist Alcan heute optimal gerüstet und in der Lage, den Anforderungen seiner Kunden mehr als gerecht zu werden. Alcan beschäftigt einschliesslich seiner Gemeinschaftsunternehmen 68.000 Mitarbeiter in 61 Ländern und Regionen und verzeichnete im Jahr 2006 Einnahmen in Höhe von 23,6 Milliarden USD. Das Unternehmen wurde im Dow Jones Sustainability World Index geführt. Weitergehende Informationen erhalten Sie unter http://www.alcan.com.

%B NM %C 4,14,20 %D Mercedes-Benz C-Klasse

Rückfragen & Kontakt:

Ansprechpartner Presse: Chrystèle Ivins, Tel: +33-1-57-28-24-18,
E-Mail: chrystele.ivins@alcan.com; Anik Michaud, Tel.:
+1-514-848-8151, E-Mail: media.relations@alcan.com; Ansprechpartner
für Investoren: Ulf Quellmann, Tel: +1-514-848-8368, E-Mail:
investor.relations@alcan.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN0001