Der KAV informiert: Legionellose-Patient verstorben

Wien (OTS) - Heute in der Nacht verstarb in der Wiener Krankenanstalt Rudolfstiftung ein 85-jähriger Patient, der schwer herzkrank und Diabetiker war. Der Patient war vergangenen Sonntag mit Verdacht auf Lungenentzündung aufgenommen worden, ein sofort durchführter Schnelltest auf Legionellen ergab ein positives Ergebnis. Die intensiven Programme zur sofortigen PatientInnentestung bleiben aufrecht.****

Insgesamt gab es mit dem aktuellen Fall derzeit in Wien elf über die Stadt verteilte Legionellosefälle, wobei alle Fälle im August erkrankten. Im Juli 2007 gab es 2 Fälle. 2006 betrug die Zahl der Erkrankungen im Juli 4, im August 2. Die MA 15 hält es für möglich, dass die erhöhte Zahl an Erkrankungen auf die außergewöhnlich hohen Temperaturen im heurigen Sommer zurückzuführen ist. (Schluss) cl

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Conny Lindner
Tel: 01/40409-70054
E-Mail: cornelia.lindner@wienkav.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0021