Soforthilfe des Landes Vorarlberg für Albanien

20.000 Euro für Lebensmittel und Baumaterialien

Bregenz (VLK) - Mit einem Soforthilfepaket steht die Vorarlberger Landesregierung den Menschen in den durch heftige Waldbrände verwüsteten Gebieten im Norden Albaniens zur Seite, teilt Landesrätin Greti Schmid mit. Das Land stellt 20.000 Euro für den Ankauf von Lebensmitteln und Baumaterialien zur Verfügung.

"Wir sind im Rahmen unserer Albanienhilfe seit Jahren bemüht einen Beitrag zu leisten, damit dieses Land nach der Befreiung aus totalitärer Herrschaft schrittweise aus seiner tiefen Armut herausfinden kann. Nun bringt eine Naturkatastrophe zusätzliches Leid über die Menschen. Wir wollen durch unsere Soforthilfe versuchen, die ärgste Not etwas zu lindern, und hoffen, dass auch von anderen Seiten möglichst rasch Hilfe für Albanien eintrifft", so Schmid.

Lebensmittel und Baumaterial werden laut Irmtraud Seebacher von der Organisation "Allianz für Kinder" jetzt besonders dringend gebraucht, weil bald der Winter vor der Tür steht, aber viele Familien in Nordalbanien aufgrund der Brände ohne Dach über dem Kopf sind.

Rückfragen & Kontakt:

Landespressestelle Vorarlberg
Tel.: 05574/511-20137
Fax: 05574/511-20190
Hotline: 0664/625 56 68 oder 625 56 67
presse@vorarlberg.at
http://www.vorarlberg.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVL0006