Erdgas-Autos - Informationen zur Datenlage der Statistik Austria

Wien (OTS) - In der aktuellen Berichterstattung zum Thema Erdgas-Autos wurde angemerkt, dass entsprechende "Zulassungs-Zahlen der Statistik Austria fehlen" würden. Statistik Austria stellt dazu fest, dass Daten betreffend mit Gas betriebener Kraftfahrzeuge bis zum 1. Juli 2007 im Rahmen der Zulassungsstatistik zwar zur Verfügung standen und auch als solche ausgewiesen wurden, dass diese Daten allerdings unter Berücksichtigung besonderer Rahmenbedingungen zu interpretieren sind.

Zu beachten ist beispielsweise, dass gasbetriebene Kraftfahrzeuge häufig auch über einen 15-Liter-Nottank für Benzin verfügen. Solche Kraftfahrzeuge werden zumeist als mit Benzin angetrieben typisiert und in der Zulassungsstatistik dementsprechend ausgewiesen. Auch bivalent - d.h. mit Benzin und Erdgas - angetriebene Kraftfahrzeuge können in dieser Weise betroffen sein.

Nicht in der Statistik der Neuzulassungen berücksichtigt sind jene Fälle, bei denen Kraftfahrzeuge erst nach der Zulassung auf Gas umgestellt werden. Informationen darüber stehen der Statistik Austria nicht zur Verfügung und können daher auch nicht in der Zulassungsstatistik berücksichtigt werden.

Nach Einrichtung einer Genehmigungsdatenbank stehen seit 1. Juli 2007 nunmehr wesentlich detailliertere Angaben zu den Antriebsarten der Kraftfahrzeuge zur Verfügung, die auch entsprechend ausgewertet werden können. Die Statistik Austria erwartet, dass eine Verbesserung der Datenqualität erstmals im Laufe des Jahres 2008 zum Tragen kommen wird.

Wie aktuelle Daten belegen, wurden im Juli 2007 32 mit Gas betriebene Kraftfahrzeuge neu zugelassen, eine unter insgesamt fast 35.500 Neuzulassungen allerdings verschwindende Zahl. Im ersten Halbjahr 2007 wurden 124 mit Gas betriebene Kraftfahrzeuge unter fast 261.619 Neuzulassungen ermittelt. Daneben gibt es bivalent - d.h. mit Benzin und Erdgas - angetriebene Kraftfahrzeuge; davon wurden im Juli 15, im ersten Halbjahr 62 neu zugelassen.

Tabelle 1: Kfz-Neuzulassungen nach Antriebsarten Juli 2007

Antriebsarten Kfz Personen- ein- und Omni- LKW sonst. insgesamt kraft- mehr busse Kfz 2) wagen spurige Kfz 1) Benzin 17.545 10.450 7.008 - 83 4 Diesel 17.737 13.060 90 15 3.258 1.314 Elektro 24 - 24 - - - Erdgas 32 22 - - 10 - Bivalenter Betrieb mit Benzin oder komprimiertem Erdgas 15 10 - - 5 - Kombinierter Betrieb mit Benzin und Elektromotor 73 73 - - - - Insgesamt 35.426 23.615 7.122 15 3.356 1.318

Q: Statistik Austria, Kraftfahrzeuge, Kfz-Neuzulassungen. - 1) Motor-und Leichtmotorräder, Motorfahrräder, mehrspurige (dreirädrige) Kleinkrafträder sowie vierrädrige Leichtkraftfahrzeuge und Motordreiräder (dreirädrige Kraftfahrzeuge) sowie vierrädrige Kraftfahrzeuge. - 2) Sattelzugfahrzeuge, Motorkarren, Traktoren, Erntemaschinen, selbstfahrende Arbeitsmaschinen und sonstige Kfz.

Tabelle 2: Kfz-Neuzulassungen nach Antriebsarten Jänner bis Juli 2007

Antriebsarten Kfz Personen- ein- und Omni- LKW sonst. insgesamt kraft- mehr- busse Kfz 2) wagen spurige Kfz 1) Benzin 117.506 75.920 41.017 1 541 27 Diesel 143.378 111.712 640 292 21.397 9.337 Elektro 90 - 89 - - 1 Flüssiggas 20 - - 18 - 2 Erdgas 124 90 - 5 29 - Bivalenter Betrieb mit Benzin oder komprimiertem Erdgas 62 35 - - 27 - Kombinierter Betrieb mit Benzin und Elektromotor 439 439 - - - - Insgesamt 261.619 188.196 41.746 316 21.994 9.367

Q: Statistik Austria, Kraftfahrzeuge, Kfz-Neuzulassungen. - 1) Motor-und Leichtmotorräder, Motorfahrräder, mehrspurige (dreirädrige) Kleinkrafträder sowie vierrädrige Leichtkraftfahrzeuge und Motordreiräder (dreirädrige Kraftfahrzeuge) sowie vierrädrige Kraftfahrzeuge. - 2) Sattelzugfahrzeuge, Motorkarren, Traktoren, Erntemaschinen, selbstfahrende Arbeitsmaschinen und sonstige Kfz.

Rückfragen zu diesem Thema richten Sie bitte direkt an

Rückfragen & Kontakt:

Gerda FISCHER, Direktion Raumwirtschaft
Statistik Austria
Tel. (01) 71128-7566
e mail: gerda.fischer@statistik.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | STZ0002