UNIQA Unwetter-SMS: über 100.000 Kunden vor akutem Starkregen gewarnt

UNIQA und Raiffeisen Versicherung: Hochwasser-Hotlines bereits eingerichtet

Wien (OTS) - Bereits über 100.000 UNIQA Kunden wurden in den vergangenen Stunden angesichts der zu erwartenden Hochwassersituation durch eine Akutwarnung per SMS und/oder E-Mail vor Starkregen gewarnt. Zeitgleich weist UNIQA mit diesem Service auf mögliche Auswirkungen von Regenfällen dieser Stärke hin und empfiehlt entsprechende Schutzmaßnahmen, die Schäden am Eigentum und - in erster Linie - an der eigenen Person vermeiden sollen. Auch eine kostenfreie Telefonhotline wurde bereits eingerichtet und erfahrene Experten werden im Notfall für Anfragen, Auskünfte und zur raschen Abwicklung von Schäden zur Verfügung stehen.

Besonders stark gewarnt wurden heute die Bundesländer Niederösterreich, Oberösterreich und Wien.

Dr. Johannes Hajek, Vorstandssprecher der UNIQA Sachversicherung und Dr. Christian Sedlnitzky, Vorstandsvorsitzender der Raiffeisen Versicherung: "Natürlich hoffen wir, dass die Niederschläge und die damit verbundenen Auswirkungen nicht in dem angekündigten Ausmaß eintreten werden. Dennoch müssen wir uns darauf einstellen, um unseren KundInnen im Notfall mit schneller und kompetenter Hilfe zur Verfügung zu stehen. Dazu gehören neben einer unbürokratischen Abwicklung der Schäden zum Beispiel auch die Vermittlung an die richtigen Behördenstellen."

  • UNIQA und Salzburger Landes-Versicherung-Hotline: 0800/204 55 55
  • Raiffeisen Versicherung-Hotline: 0800/22 55 88

Online gibt es auf www.uniqa.at, www.raiffeisen-versicherung.at und www.salzburger.biz jeweils unter dem Menüpunkt "Service" die Möglichkeit, rasch und unbürokratisch eine Schadenmeldung abzugeben.

Rückfragen & Kontakt:

UNIQA Versicherungen AG - Presseservice
Tel.: (+43 1)211 75-3414
E-Mail: presse@uniqa.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | UQA0001