Grüne Wien: Grüne stimmen für Verlängerung der Ampelschaltungen in Wieden

Maresch: "Interne ÖVP-Kommunikation scheint verbesserungswürdig zu sein"

Wien (OTS) - Die Grünen Wien weisen den ÖVP-Vorwurf auf das schärfste zurück, wonach die Grünen im Bezirk Wieden einem Antrag auf Verlängerung der Ampelschaltungen nicht zugestimmt hätten. "Das Gegenteil ist wahr", so Grün-Gemeinderat Rüdiger Maresch. Die Grünen Wieden haben diesem Antrag selbstverständlich zugestimmt. "Offensichtlich beginnt die ÖVP den Wahlkampf für den Gemeinderat schon jetzt mit miesem Dirty-Campaigning und behauptet Dinge zu unrecht", so Maresch.

Der ÖVP kann man nur raten, zuerst in den eigenen Bezirksstuben nachzufragen, bevor man Falschmeldungen verbreitet. "Grüne treten grundsätzlich für die Rechte und die Lebensqualität gerade unserer schwächsten VerkehrsteilnehmerInnen wie SeniorInnen und Kinder ein", so Maresch abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

Pressereferat, Mag. Katja Svejkovsky
Tel.: (++43-1) 4000 - 81814
Mobil: 0664 22 17 262
presse.wien@gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GKR0001