Vizekanzler Molterer: "Österreichische Botschafter leisten wichtigen Beitrag für Wohlstand in unserem Land"

"Österreich ist Globalisierungsgewinner, wir haben von Öffnung der Märkte profitiert"

Wien (OTS) - "Österreichs Botschafterinnen und Botschafter prägen nicht nur den Ruf Österreichs in der Welt, sie leisten auch einen wichtigen Beitrag zum Wohlstand in unserem Land", betonte Vizekanzler Finanzminister Wilhelm Molterer bei einem Empfang im Finanzministerium anlässlich der Botschafterkonferenz, die derzeit in Wien stattfindet.

Molterer betonte, dass Österreich ein echter Globalisierungsgewinner sei. "Wir haben von der Öffnung der Märkte, besonders natürlich in Europa, profitiert. Die EU hat sich als eine Antwort auf die Herausforderungen der Globalisierung bewährt. Wir sollten uns zu diesem Geist der Offenheit bekennen. Öffnung und Offenheit haben uns enorme Wohlstandsgewinne gebracht", so der Vizekanzler, der unter anderem auf die großen Exporterfolge der heimischen Wirtschaft verwies.

Molterer wies auch auf die Bedeutung der WTO-Verhandlungen für Österreich hin. "Ein positiver Abschluss ist klar in unserem Interesse. Ein weiterer wichtiger Schritt für die österreichische Außenpolitik ist außerdem die Einrichtung einer österreichischen Entwicklungsbank. Diese soll schon ab dem nächsten Jahr ihre Tätigkeit aufnehmen", schloss der Vizekanzler.

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Finanzen
Mag. Harald Friedl
Sprecher des Vizekanzlers
und Bundesministers für Finanzen
Tel.: (++43-1) 514 33 - 500 005
Fax: (++43-1) 514 33 - 507 060
harald.friedl@bmf.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFI0001