RFJ - Landbauer: Unfassbare Haltung Fuhrmanns gegenüber der Aufbaugeneration

RFJ kritisiert pietätlose Entgleisung der JVP Politikerin!

Wien (OTS) - Mit Ihrem neuen Vorstoß, Pensionisten sollten nicht
so viel vom Staat bekommen, zeigt JVP Bundesobfrau Silvia Fuhrmann ihr wahres, doppeltes Gesicht.

Einerseits die Problematik der Generationenkluft zu beklagen, wonach die Jungen immer mehr Ältere finanzieren müssen, aber andererseits in einer Partei aktiv zu sein, die sich trotz einer seit Jahrzehnten bestehenden Regierungsbeteiligung nicht für eine steuerliche Entlastung von Jungfamilien einsetzen will, ist schon sehr doppelzüngig. Denn genau ein solcher Schritt würde ein Ansatz zur Lösung dieser Misere sein.

"Fuhrmann wäre gut beraten, den Finanzierungsnotstand des Sozialstaates nicht zur Schürung eines Generationenkonfliktes zu missbrauchen, immerhin könnte man auch an anderen Punkten sparen, zum Beispiel im ausufernden Asylwesen", meint RFJ Generalsekretär Udo Landbauer.

Politisch gesehen ist das Handeln von Fuhrmann ja nicht schlecht, denn mit einer solchen Haltung betreibt sie aktive Wählervergrämung, hingegen menschlich und sozial betrachtet - und das sollte in dieser Thematik das Hauptaugenmerk sein - ist dies der pure Wahnsinn. Vielleicht sollte man Österreichern über 70 Jahren auch noch das Atmen verbieten, denn sie könnten anderen den Sauerstoff stehlen.

Würde Fuhrmann nur für einen Tag in die Rolle einer Trümmerfrau schlüpfen, könnte sie sehr bald erkennen, welche Leistungen diese Generation für uns Junge erbracht hat. Doch dass die Jungpolitikerin realitätsfremd ist hat sie schon bewiesen, als sie behauptete, drei Wurstsemmeln würden 10 Euro kosten, ja, vielleicht in ihrer Französischen Boulangerie.

Abschließend betont Landbauer: "Fuhrmann sollte nicht in jedem zweiten Satz das Wort Gerechtigkeitslücke verwenden nur weil sich ihr gleichnamiges Buch offenbar nicht verkauft, was nicht weiters verwunderlich ist!"

Rückfragen & Kontakt:

RFJ Bundesgeschäftsstelle
Stuckgasse 9/11, 1070 Wien
Tel.: 01/ 40 80 748 - 0

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0005