Murauer: Österreich ist nicht der 51. Bundesstaat der USA, aber auch keine Filiale Moskaus

Russische Medien jubeln, dass sich Österreich auf die Seite Russlands gestellt hat

Wien, 3. September 2007 (ÖVP-PK) “Es ist zu befürchten, dass Österreich als neutrales Land in diese Legislaturperiode gegangen ist und als Moskau-treu wieder herauskommt. Liest man die
russischen Medien, gewinnt man zumindest diesen Eindruck, der auf die massive Kritik von Verteidigungsminister Darabos am US-Raketensystem zurückzuführen ist“, so ÖVP-Wehrsprecher Walter Murauer. ****

„Österreich hat sich auf die Seite Russlands gestellt. Österreich fürchtete sich nicht, sich gegen Amerika zu stellen“, ist in der „Komsomolskaja Prawda“, der auflagenstärksten Zeitung Russlands, etwa zu lesen. Die Zeitung „Strana Ru“ bezeichnet die Erklärung von Darabos als „sensationell“ und als „Schlag in den Rücken“ der USA. Murauer betont in diesem Zusammenhang, „dass Österreich nicht der 51. Bundesstaat der USA ist, aber auch keine Filiale Moskaus“.

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP Bundespartei, Abteilung Presse und Medien
Tel.:(01) 401 26-420; Internet: http://www.oevp.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPK0002