Kadenbach: NÖ Heckentag bietet heimische Gehölze für unsere Gärten

Heckentag ist praktizierter Naturschutz

St. Pölten (SPI) - Die Idee, heimische Sträucher aus verschiedenen Herkunftsgebieten in Niederösterreich zu vermehren und so die regionale Vielfalt zu erhalten, gewinnt immer mehr Anhänger. "Der NÖ Heckentag ist praktizierter Naturschutz. Jeder ausgepflanzte Strauch - und das waren im letzten Jahr immerhin mehr als 50.000 Stück -trägt dazu bei, die Arten- und Formenvielfalt der heimischen Wildgehölze und damit die Lebensgrundlage zahlreicher daran gebundener Tierarten zu erhalten", freut sich NÖ Naturschutzlandesrätin Karin Kadenbach über das große Interesse an der landesweiten Aktion. Im reichhaltigen Sortiment mit 48 Wildsträuchern und mehr als 100 handverlesenen, alten Obstsorten finden sich diesmal Gustostückerln aus der Gattung der Rosen und Kriechweiden. Genug Auswahl jedenfalls, um einen formenreichen Garten ganz ohne Exoten anzulegen.****

"Sie können die für Ihre Region passenden Pflanzen ganz bequem online auf www.heckentag.at vorbestellen und am 3. November an einem der 6 Heckentag-Standorte abholen", erläutert LR Kadenbach. Für Schnellentschlossene gibt es bis Ende September einen Frühbestellerrabatt von 10 Prozent des Warenwertes. Als neue Serviceeinrichtung beantwortet www.heckipedia.at mit Steckbriefen zu den angebotenen Wildsträuchern viele Fragen bereits im Vorfeld. Die Mitarbeiter am Heckentelefon beraten aber natürlich auch weiterhin gerne persönlich und sind bei der Pflanzenauswahl behilflich.

Bestellungen: www.heckentag.at oder Bestellschein am Heckentelefon anfordern.

Preise: Euro 1,50 pro Heckenstrauch und Euro 13,-- pro Obstbäumchen.

Heckentelefon: 02952/30260-5151 - Montag bis Freitag von 9 bis 16 Uhr.

NÖ Heckentag: Samstag, 3. November von 10 bis 14 Uhr in Amstetten, Etzmannsdorf am Kamp, Poysdorf, Tulln, Wilhelmsburg und Würflach.

(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-NÖ-Landesregierungsfraktion
SPÖ-NÖ-Landtagsklub
Mag. Andreas Fiala
Pressesprecher
Tel: 02742/9005 DW 12794
Mobil: 0664 20 17 137
andreas.fiala@noel.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSN0002