Christoph Peschek neuer Vorsitzender der Wiener FSG-Jugend

Freier und qualitativ hochwertiger Bildungszugang für alle gefordert

Wien (FSG) - Bei der Vorstandssitzung der Wiener FSG-Jugend am Samstag, den 1. September 2007 wurde Christoph Peschek mit 95 Prozent der Stimmen zum neuen Vorsitzenden gewählt. Seine wichtigsten Ziele:
der Kampf um eine gerechte Verteilung des Wohlstandes, der freie und qualitativ hochwertige Bildungszugang auf allen Ebenen sowie wesentlich mehr Lehrstellen in Wien.++++

Neben Peschek wurden Kerstin Schiefer, Sabine Brzobohaty, Bernhard Stoik und Jürgen Preslmayr mit jeweils 100 Prozent ins Präsidium der Wiener FSG-Jugend gewählt.

FSG, 3. September 2007 Nr. 42

Rückfragen & Kontakt:

FSG Presse
Telefon: (01) 53 444/222 DW
Fax: (01) 533 52 93

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NGS0001