Ottakring: Das Freudenhaus vom Liebhartsthal

Wien (OTS) - Noch bis Samstag, 8. September, läuft die Saison 2007 der "Original Wiener Stegreifbühne" (Spielstätte: Wien 16., Maroltingergasse 43). Heute, Montag, zeigt die beliebte Stegreif-Truppe die Komödie "Der Liebeslehrbub". Am Dienstag, 4. September, lacht das Publikum über einen "Klassiker" mit dem Titel "Das Freudenhaus vom Liebhartsthal" (Jugendverbot). Mindestens genauso lautes Gelächter erschallt am Mittwoch, 5. September, beim Stück "Urschi, der Millionentrampel". Beginn der Vorstellungen ist um 19.30 Uhr. Eintrittskarten werden in drei Preisklassen (17 Euro, 15 Euro bzw. 9 Euro) feilgeboten. Auskünfte und Karten-Reservierungen:
Telefon 914 54 14.

Schöne Stimmen und gute Laune: "Gretes Hits" am 6.9.

Am Donnerstag, 6. September, erhebt zur Freude des Publikums das bekannte Vokal-Ensemble "Die Echten" die Stimmen. In der "Original Wiener Stegreifbühne" (vormals "Tschauner") lassen Stephan Gleixner, Patricia Simpson, Alexander Wartha und Andy Woerz die größten Hits der Pop- und Rock-Geschichte erklingen. Bei wahrlich "echten" Interpretationen kommt Fröhlichkeit auf. Das Konzert startet um 19.30 Uhr. Der Gala-Abend hat den Titel "Gretes Hits". Als Organisatoren engagieren sich die Kaufleute von "Alt Ottakring". Eintrittskarten bekommt man an der Kasse der Stegreifbühne um 15 Euro. Die Gäste haben freie Platzwahl. Die Einnahmen widmen die Organisatoren einem guten Zweck. Mehr Informationen: www.alt-ottakring.at/ .

Herzlich wird am Freitag und Samstag beim "Tschauner" gelacht:
Die Stegreif-Komödianten führen am Freitag, 7. September, den Schwank "Der keusche Alisi" auf. Mit dem Wiener Lustspiel "Sag beim Abschied leise Servus" am Samstag, 8. September, geht die diesjährige Stegreif-Saison zu Ende. Beginn: jeweils um 19.30 Uhr. Eintritt: 17, 15 bzw. 9 Euro. Weitere Informationen über die "Original Wiener Stegreifbühne" sind im Internet unter der Adresse www.tschauner.at/ nachzulesen.

o Allgemeine Informationen: Original Wiener Stegreifbühne (vormals "Tschauner"): www.tschauner.at/

rk-Fotoservice: www.wien.gv.at/ma53/rkfoto/

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Oskar Enzfelder
Tel.: 4000/81 057
E-Mail: enz@m53.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0006