Schneeberger: Land NÖ unterstützt Fassadenrenovierung der Pfarrkirche Neukloster

49.000 Euro Finanzierungsbeitrag des Landes für 1. Abschnitt der Fassadenrenovierung

St. Pölten (NÖI) - Die Kirchen und Sakralbauten sind prägende Elemente des Lebens in unserem Land, Orte des gelebten Glaubens und wichtige Zeugen der Geschichte unserer Region. Das Land Niederösterreich unterstützt die Erhaltung und Sanierung dieser Bauten mit allen Kräften. Nun stellt das Land Niederösterreich für das Projekt Fassadenrenovierung der Pfarrkirche Neukloster 1. Abschnitt einen Finanzierungsbeitrag in der Höhe von 49.000 Euro zur Verfügung, berichtet VP-Klubobmann Mag. Klaus Schneeberger.

Bei der Stiftskirche handelt es sich um eine gegen Ende des 13. Jahrhunderts errichtete dreischiffige Basilika mit Langchor aus der ersten Hälfte des 14. Jahrhunderts. Die Kirche soll einer kompletten Fassadensanierung in drei jährlichen Abschnitten unterzogen werden. So ist für heuer die erste Etappe mit der Restaurierung der Westfront vorgesehen. Die Sanierungsarbeiten umfassen sowohl die Kirchenschiffwand als auch die beiden seitlich angebauten spätgotischen Kapellen (Kreuzkapelle und Barbarakapelle). Die Arbeiten am ersten Bauabschnitt sollen noch im Oktober abgeschlossen werden, informiert Schneeberger.

Das ursprünglich im 13. Jahrhundert als Dominikanerkloster gegründete und 1444 als Zisterzienserstift neu gestiftete Neukloster ist seit Ende des 19. Jahrhunderts mit dem Stift Heiligenkreuz vereint und dem dortigen Abt unterstellt.

Der Finanzierungsbeitrag des Landes NÖ soll die denkmalgerechte Restaurierung der Fassaden der Neukloster-Stiftskirche unterstützen und soll so eine wichtige Hilfe für die fachgerechte Außenerneuerung einer bedeutenden mittelalterlichen Klosterkirche und eines wichtigen kulturellen Erbes im südlichen Niederösterreich leisten, betont Schneeberger

Rückfragen & Kontakt:

Tel: 02742/9020 DW 141
www.vpnoe.at

Volkspartei Niederösterreich
Öffentlichkeitsarbeit

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV0003